weather-image

Einheimischer tot in Bachbett gefunden: 83-Jähriger stürzt ins Wasser und ertrinkt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Lino Mirgeler/dpa

Kiefersfelden – Nur noch tot konnte ein älterer Mann am Samstag aus einem Bachbett bei Kiefersfelden geborgen werden. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und geht derzeit von einem Unglücksfall aus.

Anzeige

Wie das Polizeipräsidium am Montag mitteilt, hatten Passanten am Samstagnachmittag im Bereich des Egelseewegs einen leblosen Körper in einem Bachbett entdeckt und die Rettungskette in Gang gesetzt.

Die verständigten Einsatzkräfte der Feuerwehr Kiefersfelden waren schnell zur Stelle und holten den Mann aus dem Wasser. Leider kam für den 83-jährigen Einheimischen jedoch jede Hilfe zu spät. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Rosenheim nahmen umgehend die Ermittlungen auf. Derzeit gehen die Ermittler von einem tragischen Unglücksfall aus. Der Mann dürfte ohne Fremdeinwirkung in den Bach gestürzt und dort verstorben sein.