weather-image

Eine Trainingsuhr für die TuS-Schwimmer

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Sport verbindet: Zahlreiche Vereine und Institutionen unterstützen Jahr für Jahr den Eberl-Chiemsee-Triathlon »Das Rennnen« und auch den Firmenlauf Chiemgau. Der Veranstalter hilft seinen freiwilligen Helfern im Gegenzug dafür in vielen anderen Bereichen.

Anzeige

Jüngst gab es für die Schwimmer des TuS Traunreut etwa eine Trainingsuhr. Auf unserem Bild freuten sich Sascha Schultz (im Foto von links), Joel Heersink, Liv Mayerhofer, Claudia Heersink, Anne Bastiand, Jenny Oberg, Peter Gronert, Michael Hertle über das neue Trainingsutensil.

Eine neue Teamkleidung werden demnächst auch die Jugendfeuerwehren Haslach, Traunstein, Altenmarkt und Stein an der Traun bekommen. In diesem Jahr wurden zudem unter anderem der SC Vachendorf (Langlauf), die DJK Traunstein (Fußballdamen), die DJK Nußdorf (Mädchenfußball) mit Sportausrüstung unterstützt.

Eine Herzensangelegenheit war die organisatorische Unterstützung des Spendenlaufs der Grund- und Mittelschule Chieming mit über 800 Teilnehmern. Das mit dieser Veranstaltung entstandene Bike-Gelände mit Pumptrack hat sich schnell zu einem Treffpunkt für Kinder und Jugendliche in Chieming entwickelt und zeigt die enge Verbundenheit des Eberl-Chiemsee-Triathlons und des Firmenlaufs Chiemgau mit der Region.

Ziel des Organisationsteams dieser Veranstaltungen ist es, möglichst viele regionale Vereine und Institutionen, diese Möglichkeiten zu bieten. Anfragen für das Jahr 2020 sind noch über info@wechselszene.com möglich. (Foto: TuS)