weather-image
18°

Ein Vulkan brodelt und spuckt

Tagelang schon hatte es gebrodelt. Am Montag dann spuckte der Vulkan Mayon eine riesige Aschewolke in den Himmel. Der Vulkan liegt auf den Philippinen. Das ist ein Inselstaat in Südost-Asien.

Ein Vulkan brodelt und spuckt
Der Mayon spuckte am Montag eine große Aschewolke in die Luft. Foto: Earl Recamunda/STR/dpa Foto: dpa

Zur Sicherheit mussten viele Menschen ihre Häuser verlassen. Alle Leute, die in der Gegend um den Mayon leben, sollen außerdem Atemmasken tragen. Die Masken sollen verhindern, dass die Menschen die Asche in der Luft einatmen. Das wäre ungesund.

Experten sagen: In den nächsten Tagen könnte es zu einem gefährlichen Ausbruch kommen. Sie beobachten den Vulkan deshalb genau. Mit speziellen Geräten etwa messen sie, was im Inneren des Vulkans passiert. Daran können sie erkennen, ob der Mayon tatsächlich kurz vor dem Ausbruch steht.