weather-image
22°

Ein starker Nachrichtentag

0.0
0.0
Tagesschau
Bildtext einblenden
Fast vier Millionen schalteten die «Tagesschau» ein. Foto: NDR Foto: dpa

Die RTL-II-Krimiserie »F4lkenb3rg« endet glanzlos, die Endlosschleife von »Inspector Barnaby« gehört zu den stärksten Quotenhits und auch Bauern aus der Konserve kommen gut an. Doch ein Krimi schlägt alles.


Berlin (dpa) - Nachrichten waren am Montagabend beim deutschen Fernsehpublikum besonders gefragt. 4,09 Millionen (16,2 Prozent) schalteten ab 21.45 Uhr das »heute journal« im ZDF ein. Die »Tagesschau« kam allein im Ersten auf 3,94 Millionen (16,3 Prozent). RTL Aktuell um 18.45 Uhr verfolgten 3,13 Millionen (17,1 Prozent).

In der Primetime hatte hingegen ein Krimi die Nase vorn: »Der Gutachter - Ein Mord zu viel« mit Benjamin Sadler als Psychiater Dr. Robert Siedler erreichte im Zweiten ab 20.15 Uhr 3,77 Millionen (14,5 Prozent). Die Rückblick-Show »Bauer sucht Frau - Die schönsten Hochzeiten des Jahres« auf RTL wollten 2,87 Millionen (11,1 Prozent) sehen. Für das Drama »Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten« im Ersten entschieden sich 2,78 Millionen (10,7 Prozent).

Die ZDFneo-Krimireihe »Inspector Barnaby: Pikante Geheimnisse« verfolgten 1,81 Millionen (7,0 Prozent). Die Vox-Dokusoap »Hot oder Schrott - Die Allestester« kam auf 1,26 Millionen (4,9 Prozent) und die Sat.1-Komödie »Keinohrhasen« auf 1,02 Millionen (4,0 Prozent).

Die ProSieben-Sitcom »The Big Bang Theory« erzielte in der ersten von mehreren Folgen 1,07 Millionen (4,2 Prozent). Kabel eins hatte die Krimikomödie »Beverly Hills Cop III« im Programm, das schalteten 880.000 Zuschauer (3,5 Prozent) ein, die RTL-II-Krimiserie »F4lkenb3rg - Mord im Internat?« endete mit mageren 380.000 Zuguckern (1,5 Prozent).