weather-image
29°

Ein Schloss braucht neue Tapeten

0.0
0.0
Schloss Ludwigslust
Bildtext einblenden
Im Schloss ist vieles kaputt gegangen, Experten wollen es so reparieren, dass es aussieht wie früher. Foto: Bernd Wüstneck/dpa Foto: dpa

Hast du schon mal beim Renovieren geholfen? Eine Wand gestrichen oder sogar alte Tapete abgerissen? Bis alles wieder schön aussieht, hat man eine Menge Arbeit.


Wenn ein altes Schloss renoviert werden muss, reicht es aber nicht, einfach die Wände frisch anzumalen. Denn am besten soll es hinterher wieder so prächtig aussehen wie früher - als noch eine Prinzessin dort wohnte.

Darum kümmern sich gerade Experten im Schloss Ludwigslust im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Sie suchen etwa nach Fetzen der alten Tapeten. Die waren nicht aus Papier, sondern aus Seide. Später wurden auch Zeitungen beim Renovieren benutzt.

Die Fachleute wollen nun zum Beispiel feststellen, welches Muster einst die Wände schmückte. Dann können Spezialisten die Stoff-Tapeten nachweben. Das alles kostet aber eine Menge Mühe und Geld. Und es dauert viel länger, als ein Zimmer zu streichen.