weather-image
22°

Ein Lauffest für Groß und Klein

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Kräftig ins Zeug legten sich beim Königssee-Lauf auch die Kinder. (Fotos: Wechslinger)
Bildtext einblenden
Joseph Kaltenhäuser (r.) und Benedikt Punz freuen sich über ihre tollen Leistungen.

121 Kinder und 70 Erwachsene beteiligten sich am 20. Königssee-Lauf mit Start und Ziel unterhalb der Kunsteisbahn. Sieger des Hauptlaufes wurde wieder einmal der ehemalige Weltklasse-Triathlet Stefan Holzner vom Hotel »Seeblick« am Thumsee. Aber auch Katrin Thaumiller vom WSV Königssee mit der zweitbesten Damenzeit zeigte, wie schnell sie noch unterwegs sein kann. Der Sieg ging an Ramona Niederreither vom LC Chiemgau-Steigenberger.


Die zahlreichen Zuschauer bei dem Wettkampf im Rahmen des Seefestes wurden von Sprecher Richard Ramsauer bestens informiert. Trainer Josef Wenig hatte die Veranstaltung mit seinem bewährten Helferteam wieder mustergültig vorbereitet und durchgeführt. Für die Sicherheit auf der Strecke sorgten Feuerwehr und Bergwacht. Erich Güll und Peter Althaus waren für die Zeitmessung verantwortlich.

Zunächst standen die Kinderläufe über verschieden lange Distanzen auf der Seestraße auf dem Programm. Dabei zeigten auch schon die Kleinsten ihr tolles Laufvermögen. Bei den Erwachsenen ging sogar Toilettenfrau Helga Weinberger aus Trostberg an den Start. Nachdem sie nach dem ersten langen Musikabend nur vier Stunden Schlaf gefunden hatte, lieferte sie als älteste Teilnehmerin beim Hobbylauf eine tolle Leistung als Schnellste ihrer Altersklasse.

Die Ergebnisse

Weiblich. Zwergerl: 1. Sofia Wagenleitner (Schönau am Königssee), 2. Mia Sczepanski (SK Ramsau), 3. Amy Ritsch, 4. Lisa Nydegger, 5. Helena Ermer (alle WSV Königssee).

Kinder 2009: 1. Amelie Pusch (WSV Königssee), 2. Katharina Lenz, 3. Franziska Graßl (beide SG Schönau).

Kinder 2008: 1. Eva Fuhrich (WSV Königssee), 2. Magdalena Hasenknopf (SG Schönau), 3. Katharina Punz (WSV Königssee), 4. Nicole Labaj (SK Berchtesgaden), 5. Helena Schön (SG Schönau).

Kinder 2007: 1. Sarah Baumgartner (Trumer Triteam), 2. Luisa Pusch (WSV Königssee), 3. Romy Gradl (TSV Palling), 4. Magdalena Köppl (SK Ramsau), 5. Lena Wagner (WSV Königssee).

Schülerinnen 2006: 1. Franziska Hasenknopf, 2. Lisa Maier (beide SG Schönau), 3. Franziska Meißner, 4. Marina Ermer (beide WSV Königssee), 5. Sofie Maier (SG Schönau).

Schülerinnen 2005: 1. Anna Thaumiller (WSV Königssee), 2. Emma Robl (SG Schönau), 3. Maria Hölzl (SK Ramsau), 4. Lisa Angerer (SG Schönau).

Schülerinnen 2004: 1. Jasmin Köllhofer (WSV Königssee).

Schülerinnen 2003: 1. Lisa Schreier, 2. Madeleine Geppel (beide SG Schönau).

Jugend 2002/01: 1. Julia Eberl (SC Ainring), 2. Jasmin Köppl (SK Ramsau).

Hobbylauf: 1. Anna Thaumiller, 3. Jasmin Köllhofer (beide WSV Königssee), 4. Simona Hösl (SK Berchtesgaden).

Damen 20: 1. Ramona Niederreither (LC Chiemgau Steigenberger), 2. Elisabeth Parzinger (SG Katek Grassau).

Damen 30: 1. Katrin Thaumiller (WSV Königssee).

Damen 60: 1. Karin Rothenberger (Germersheim), 2. Susi Krämer (SC Ainring).

Männlich. Zwergerl: 1. Joseph Kaltenhäuser, 2. Benedikt Punz, 3. Max Benischke (alle WSV Königssee), 4. Thomas Nüß (LC Chiemgau Steigenberger), 5. Finn Topfstedt (SG Schönau).

Kinder 2009: 1. Simon Nüß (LC Chiemgau Steigenberger), 2. Woferl Graßl (WSV Königssee), 3. Berni Meeß (SK Ramsau), 4. Kilian Straub (SG Schönau).

Kinder 2008: 1. Dominic Rasp (SC Schellenberg), 2. Kilian Robl, 3. Marco Druf (beide SG Schönau).

Kinder 2007: 1. Maxi Thaumiller, 3. Nils Hake (beide WSV Königssee), 4. Louis Maltan, 5. Vinzenz Meeß (beide SK Ramsau).

Schüler 2006: 1. Fabian Schweighofer (USV Ebenau), 2. Maxl Kaltenhäuser (WSV Königssee), 3. Moritz Ilsanker (SG Schönau).

Schüler 2005: 1. Julian Wagner, 3. Johann Roth (beide WSV Königssee).

Schüler 2004. 1. Leonhard Pletzer (WSV Königssee), 2. Korbinian Meeß (SK Ramsau).

Jugend 2002/01: 1. Stefan Damböck, 2. Jacob Kastner (beide FC Bischofswiesen).

Jugend 2000/1999): 1. Maximilian Braun (Berchtesgaden), 2. Christian Tanner (SC Ainring).

Hobbylauf: 1. Maximilian Braun (Berchtesgaden), 2. Julian Wagner, 4. Nils Hake (beide WSV Königssee).

Herren 20: 1. Raphael Öttl (New York), 3. Josef Pelzer (WSV Bischofswiesen).

Herren 40: 1. Stefan Holzner (Hotel Seeblick Thumsee), 2. Herbert Beer (SV Saaldorf).

Herren 70: 1. Wolfgang Sarembe (LWV Potsdam), 3. Wolfhart Fröhlich (TC Berchtesgaden), 4. Dr. Jakob Roth (Berchtesgaden).

Nordic Walking: 1. Johann Graßl (RC Obus Salzburg/Berchtesgaden). Christian Wechslinger