weather-image
22°

Ein Lächeln geht um die Welt

0.0
0.0
Smiley-Luftballon
Bildtext einblenden
So ein Gesicht zeichnete ein Mann im Land USA schon vor mehr als 50 Jahren. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa Foto: dpa

Wir verwenden sie in Handy-Nachrichten oder malen sie auf kleine Zettelchen: Smileys. Das Wort Smile (gesprochen: smail) ist Englisch und heißt Lächeln.


Längst gibt es die Bildchen nicht nur als lächelnde Gesichter. Auch traurige, wütende Gesichtsausdrücke und viele andere kleine Figuren sind dabei. Oft ist mittlerweile eher von Emojis als von Smileys die Rede.

Die Idee mit dem Smiley ist übrigens schon mehr als 50 Jahre alt. Ein Werbemann hatte damals ein lächelndes Gesicht auf gelben Hintergrund gezeichnet. Ein Unternehmen wollte die Bilder nutzen, um die Laune der eigenen Mitarbeiter zu verbessern.

Vor 20 Jahren startete der Mann eine weltweite Aktion: den Welttag des Lächelns. Er ist jedes Jahr am ersten Freitag im Oktober. An diesem Freitag lautet das Motto also wieder: »Sei freundlich und bring jemand anderen zum Lächeln!«