weather-image
20°

Drogen an Kinder verkauft

2.2
2.2
Bildtext einblenden
Foto: dpa/David Ebener

Brannenburg (Lkr. Rosenheim) – Nachdem zwei Jugendliche am Mittwochabend ihre Situation einer Frau schilderten, verständigte diese die Polizei. Die Beamten konnten daraufhin einen 27 Jahre alten pakistanischen Staatsangehörigen festnehmen. Er soll wiederholt Cannabis an Kinder verkauft haben. Ihm wird auch ein sexueller Übergriff auf ein 13-jähriges Mädchen vorgeworfen. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den 27-Jährigen, der jetzt in Untersuchungshaft sitzt.


Eine 13-Jährige und ihre gleichaltrige Freundin vertrauten am Mittwochabend ihre Situation einer Frau an. Den beiden – und auch anderen – wurde in der Vergangenheit von einem Mann gehäuft Cannabis angeboten. Der Unbekannte hatte auch wiederholt gemeinsam mit Kindern Cannabis konsumiert. Einem anderen Mädchen hat er nach einem sexuellen Übergriff ein obszönes Foto auf ihr Mobiltelefon geschickt.

Die Mutter informierte die Polizei und die Beamten nahmen den 27-Jährigen gegen 22:00 Uhr in Brannenburg fest. Bei dem Pakistaner wurde eine kleine Menge Betäubungsmittel gefunden.

Der Festgenommene, der als Asylbewerber in der Region wohnt, verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam und wurde im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Wegen der Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige und wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern wurde er in Untersuchungshaft verwiesen.