weather-image

Drei Kernkraftwerke nach «Sandy» weiterhin außer Betrieb

New York (dpa) - In den USA müssen weiterhin rund sechs Millionen Menschen ohne Strom auskommen. Drei Kernkraftwerke waren wegen des Wirbelsturms «Sandy» abgeschaltet worden. Sie bleiben weiter außer Betrieb. Einem Medienbericht zufolge ist in einer Raffinerie in New Jersey ein Dieseltank aufgerissen. Mehr als eine Million Liter sollen in den Atlantik geflossen sein. Viele Amerikaner spenden für ihre betroffenen Landsleute an der Ostküste. Bislang seien mehr als elf Millionen Dollar gespendet worden, heißt es vom Roten Kreuz.

Anzeige