weather-image
12°

Draghi nimmt Deutschland nach Kritik an Exportstärke in Schutz 

Hamburg (dpa) - EZB-Präsident Mario Draghi hat Deutschland gegen Kritik an der deutschen Exportstärke in Schutz genommen. Es sei wahr, der deutsche Überschuss ist hoch», sagte Draghi in Hamburg. Die Ungleichgewichte in der Euro-Zone seien ein großes Problem. Diese könnten aber nicht durch eine Schwächung der stärkeren Länder überwunden werden, sagte Draghi beim Wirtschaftsforum der «Zeit». Kritiker werfen Deutschland vor, mit seinen Handelsüberschüssen und einer schwache Binnenkonjunktur die Ungleichgewichte in Europa zu verstärken.

Hamburg (dpa) - EZB-Präsident Mario Draghi hat Deutschland gegen Kritik an der deutschen Exportstärke in Schutz genommen. Es sei wahr, der deutsche Überschuss ist hoch», sagte Draghi in Hamburg. Die Ungleichgewichte in der Euro-Zone seien ein großes Problem. Diese könnten aber nicht durch eine Schwächung der stärkeren Länder überwunden werden, sagte Draghi beim Wirtschaftsforum der «Zeit».
Kritiker werfen Deutschland vor, mit seinen Handelsüberschüssen und einer schwache Binnenkonjunktur die Ungleichgewichte in Europa zu verstärken.

Anzeige