weather-image
12°

dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

0.0
0.0

Konsumklima auf Sieben-Jahres-Hoch - Einzelhandel profitiert wenig


Nürnberg (dpa) - Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland steigt und steigt - inzwischen ist sie so gut wie seit sieben Jahren nicht. Zwar schätzten die Bürger die Entwicklung der Konjunktur minimal schlechter ein als im Vormonat und zeigten sich auch nicht mehr ganz so offen für größere Anschaffungen. Doch die Menschen rechnen mit mehr Geld im eigenen Portemonnaie und legen davon nur wenig zurück - die Sparneigung blieb auch im Februar extrem niedrig, wie das Marktforschungsunternehmen GfK am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Dennoch profitiert der Einzelhandel von der Entwicklung nur wenig: Die Menschen geben ihr Geld lieber in anderen Bereichen aus.

Kabinett nominiert Buch als Bundesbank-Vizepräsidentin

Berlin (dpa) - Die «Wirtschaftsweise» Claudia Buch soll neue Vizepräsidentin der Bundesbank werden. Das Bundeskabinett nominierte nach Angaben aus Regierungskreisen am Mittwoch die 47 Jahre alte Bankenexpertin als Nachfolgerin von Sabine Lautenschläger. Diese war kürzlich in die Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) gewechselt, nachdem der bisherige EZB-Direktor Jörg Asmussen SPD-Staatssekretär im Arbeitsministerium wurde.

BGH bestätigt: Keine Rabatte bei rezeptpflichtigen Arzneien

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Rabatten auf rezeptpflichtige Arzneien einen Riegel vorgeschoben. Das Verbot gilt auch dann, wenn ein Medikament in einer Versandapotheke im EU-Ausland bestellt und in einer deutschen Apotheke abgeholt wird. Ein anderslautendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Köln wurde aufgehoben, entschied der I. Zivilsenat des BGH am Mittwoch in Karlsruhe. «Die deutschen preisrechtlichen Bestimmungen gelten auch für den Versandhandel», sagte der Vorsitzende Richter Joachim Bornkamm.

Lanxess auf Talfahrt - Dreistelliger Millionenverlust für 2013

Köln (dpa) - Der Spezialchemiekonzern Lanxess ist nach Jahren rasanten Wachstums Opfer seines eigenen Expansionstempos geworden. Durch die Überkapazitäten am Markt und außerplanmäßige Abschreibungen im vierten Quartal rutschte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit rund 160 Millionen Euro tief in die roten Zahlen. 2012 hatte der Konzern unter dem Strich noch gut eine halbe Milliarde Euro verdient. Für die Aktionäre soll sich die Dividende im Vergleich zum Vorjahr auf einen Betrag von 0,50 Euro je Aktie halbieren, teilte Lanxess am Mittwoch mit.

Airbus Group legt Gewinnsprung hin

Toulouse (dpa) - Lukrative Flugzeugverkäufe haben Europas größtem Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus 2013 deutlich mehr Gewinn beschert. Höhere Kosten für den neuen Langstreckenjet A350 und der teure Umbau des Rüstungsgeschäfts verhinderten allerdings einen noch größeren Höhenflug. Unter dem Strich steigerte der Boeing-Rivale sein Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro, wie der bis vor kurzem unter dem Namen EADS auftretende Konzern am Mittwoch mitteilte.

EU-Parlament will besseren Schutz für Versicherungskunden

Straßburg (dpa) - Beim Kauf einer Versicherung sollen Kunden künftig EU-weit ein Standard-Informationsblatt über Risiken und Konditionen erhalten. Das Info-Blatt soll es Kunden leichter machen, Angebote zu vergleichen - ohne dass sie das Kleingedruckte lesen müssen. Für diesen besseren Verbraucherschutz hat sich das Europaparlament am Mittwoch in Straßburg ausgesprochen. Irreführende Werbeaussagen soll es nicht mehr geben. Versicherungen, die in Paketen verkauft werden, müssen gesondert erklärt werden und auch einzeln erhältlich sein.