weather-image
15°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Dortmund und Schalke kassieren Niederlagen in der Champions League

Dortmund/London (dpa) - Borussia Dortmund und FC Schalke 04 haben in der Champions League Niederlagen gegen Topclubs aus London kassiert. Vorjahresfinalist Dortmund verspielte am Mittwochabend mit dem 0:1 (0:0) im Heimspiel gegen den FC Arsenal seine gute Ausgangsposition im Kampf um den Achtelfinal-Einzug und muss um das Weiterkommen bangen. Der Kopfballtreffer von Aaron Ramsey in der 62. Minute beendete die BVB-Serie von sieben Heimsiegen in Europas Fußball-Königsklasse. Schalke unterlag auch wegen eines haarsträubenden Fehlers von Timo Hildebrand beim FC Chelsea mit 0:3 (0:1). Die Tore für den Club aus der Premier League erzielten Samuel Eto'o (31./54.) und der Ex-Bundesliga-Stürmer Demba Ba (83.).

Anzeige

Champions League: Barca und Atletico vorzeitig im Achtelfinale

Berlin (dpa) - Der FC Barcelona und Atletico Madrid sind dem FC Bayern München und Manchester City ins Achtelfinale der Champions League gefolgt. Barca siegte am Mittwochabend mit zwei Treffern von Lionel Messi 3:1 (2:1) gegen den AC Mailand und ist damit ebenso bereits nach vier Spielen für die K.o.-Runde der Fußball-Königsklasse qualifiziert wie Atletico, das Austria Wien problemlos 4:0 (3:0) bezwang.

Schnelle Entscheidung: Trainer Stephan Schmidt soll Cottbus retten

Cottbus (dpa) - Stephan Schmidt soll den Fußball-Zweitligisten FC Energie Cottbus aus dem Abstiegsstrudel führen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wird der 37-Jährige Nachfolger des am Dienstag beurlaubten Trainers Rudi Bommer. Der Wunschkandidat der Lausitzer wird bereits am Donnerstag um 10.00 Uhr das Training leiten und um 12.30 Uhr auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Schmidt erhielt nach Vereinsangaben einen Vertrag bis 2015.

Tennis-WM: Nadal nach Sieg gegen Wawrinka im Halbfinale

London (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal hat bei der Tennis-WM in London mit seinem zweiten Sieg als erster Spieler das Halbfinale erreicht. Der Spanier setzte sich am Mittwoch denkbar knapp gegen Stanislas Wawrinka mit 7:6 (7:5), 7:6 (8:6) durch und bleibt damit auch zum Jahresende die Nummer 1 der Welt. Mit seinem Erfolg hielt Nadal auch seine makellose Bilanz gegen den Schweizer aufrecht. Er gewann gegen den Weltranglisten-Achten bislang alle zwölf Partien ohne einen Satzverlust.

IOC-Präsident Bach ruft UN zu olympischer Waffenruhe auf

New York (dpa) - Der neue IOC-Präsident Thomas Bach hat die UN-Vollversammlung zur olympischen Waffenruhe während der Winterspiele vom 7. bis 23. Februar im russischen Sotschi aufgerufen. «Wir bitten heute um Ihre Unterstützung für den olympischen Waffenstillstand», sagte Bach am Mittwoch in seiner Rede vor den Vereinten Nationen in New York. Seit den Olympischen Spielen 1994 habe die UN diese Waffenruhe unterstützt. Per Akklamation wurde die von der russischen Regierung eingebrachte Resolution schließlich angenommen. Darin wurden alle Länder gebeten, von einer Woche vor Beginn der Spiele bis eine Woche nach dem Ende der Veranstaltung die Waffen ruhen zu lassen.

Meisterlich: THW Kiel schlägt im Topspiel Rhein-Neckar Löwen

Kiel (dpa) - Der THW Kiel hat im Stil einer Klasse-Mannschaft die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga durch einen Sieg im Topspiel gefestigt. Angeführt vom überragenden Filip Jicha gewann der Titelverteidiger am Mittwochabend das umkämpfte Duell mit Verfolger Rhein-Neckar Löwen 31:28 (14:13). Mit acht Treffern und tollen Anspielen legte der ehemalige Welthandballer den Grundstein für den Erfolg. Die Mannheimer rutschten vom zweiten auf den fünften Platz ab. Neben Jicha überzeugte der Isländer Aron Palmarsson mit sieben Treffern. Bei den Löwen war Nationalspieler Uwe Gensheimer mit neun Toren der überragende Akteur.

Team NetApp-Endura erhält Lizenz vom Weltverband

Berlin (dpa) - Das Team NetApp-Endura hat am Dienstag vom Radsport-Weltverband erneut die Pro-Continental-Lizenz für 2014 erhalten. «Einmal mehr ist es uns gelungen, die UCI und ihre Prüfungskommission in allen geforderten Punkten gleich im ersten Anlauf zu überzeugen», sagte Team-Manager Ralph Denk zur Lizenzvergabe. «Je früher die Lizenz da ist, desto besser. So können wir uns nun komplett auf die weitere Vorbereitung konzentrieren.»