weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Götze bewahrt BVB vor Fehlstart - Dortmund siegt 2:1 gegen Bremen

Dortmund (dpa) - Mario Götze hat den deutschen Meister Borussia Dortmund vor einem Fehlstart in das Unternehmen Titelverteidigung bewahrt. Nur drei Minuten nach seiner Einwechslung führte der Fußball-Nationalspieler den BVB am Freitagabend mit seinem Treffer in der 81. Minute zum glücklichen 2:1 (1:0)-Erfolg über Werder Bremen. Vor 80 645 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park erzielte Neuzugang Marco Reus (11.) die frühe Führung des Heimteams, Theodor Gebre Selassie (75.) ließ die unbequemen Bremer zwischenzeitlich auf einen erfolgreichen Auftakt in die 50. Bundesliga-Saison hoffen. Die Dortmunder verbesserten ihre Erfolgsbilanz auf 29 Ligapartien ohne Niederlage hintereinander.

Anzeige

USADA sperrt Armstrong lebenslang - Ergebnisse seit 1998 gestrichen

Colorado Springs (dpa) - Die amerikanische Anti-Doping-Agentur (USADA) hat den US-Radstar Lance Armstrong lebenslang gesperrt. Zudem seien alle Ergebnisse des siebenmaligen Tour-de-France-Siegers seit dem 1. August 1998 gestrichen worden, teilte die USADA am Freitag auf ihrer Internetseite mit. Allerdings kann voraussichtlich nur der Radsport-Weltverband UCI über eine Aberkennung der Tour-Titel entscheiden. Armstrong hatte die Frankreich-Rundfahrt von 1999 bis 2005 gewonnen. Der 40-Jährige hatte zuvor angekündigt, sich gegen die Dopingvorwürfe der USADA nicht mehr wehren zu wollen.

Hertha BSC feiert ersten Saisonsieg - Braunschweig gewinnt erneut

München (dpa) - Nach zwei enttäuschenden Vorstellungen zum Auftakt hat Hertha BSC seinen ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga eingefahren. Die Berliner Erstliga-Absteiger schlugen Jahn Regensburg am Freitagabend mit 2:1 (2:0) und kletterten ins Tabellenmittelfeld. Eintracht Braunschweig feierte zum Start des dritten Spieltages beim 2:1 (0:1) gegen den SC Paderborn im dritten Spiel den dritten Sieg und untermauerte seine Tabellenführung. Aufsteiger SV Sandhausen besiegte Union Berlin in einer weiteren Freitagspartie 2:0 (1:0).

Heynckes deutet Abschied beim FCB an: Lebensabschnitt geht zu Ende

München (dpa) - Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat das Ende seiner Tätigkeit beim deutschen Fußball-Rekordmeister aus München nach dieser Bundesliga-Saison angedeutet. «Wir haben einen Zwei-Jahres- Vertrag, der endet am 30. Juni 2013. Und dann geht wieder ein Lebensabschnitt zu Ende», sagte der 67-Jährige der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag). Zuletzt hatte sich Heynckes stets offengehalten, ob er seinen Kontrakt noch einmal verlängern wolle. Im Sommer 2011 hatte Heynckes seine dritte Amtszeit beim FC Bayern angetreten.

Deutsche Basketballer gewinnen auch gegen Schweden

Ulm (dpa) - Die deutschen Basketballer bleiben in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2013 ungeschlagen. Das Team von Bundestrainer Svetislav Pesic gewann am Freitagabend in Ulm gegen Schweden mit 81:66 (45:28) und feierte damit den dritten Sieg im dritten Spiel. Beste Werfer in der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes waren Heiko Schaffartzik und Robin Benzing mit je 15 Punkten. Zum Abschluss der Vorrunde tritt Deutschland am Montag (17.00 Uhr) in Aserbaidschan an. Die beiden Ersten sowie die vier besten Dritten der sechs Gruppen sicheren sich das Ticket zur EM in Slowenien im kommenden Jahr.

Degenkolb feiert dritten Etappensieg bei Vuelta =

Alcañiz (dpa) - Der deutsche Radprofi John Degenkolb hat seinen dritten Etappenerfolg bei der diesjährigen Vuelta gefeiert. Auf dem siebten Teilstück der Spanien-Rundfahrt über 164,2 Kilometer von Huesca nach Alcañiz setzte sich der 23-Jährige am Freitag im Schlusssprint unwiderstehlich durch. Degenkolb ließ auf dem Zielabschnitt der Motorsport-Rennstrecke dem Italiener Elia Viviani und Allan Davis aus Australien auf den weiteren Plätzen keine Chance. Den Kampf um das Trikot des besten Sprinters führt Degenkolb deutlich an. In der Gesamtwertung verteidigte der Spanier Joaquin Rodriguez von Katusha seine Führung vor dem Tour-de-France-Zweiten Christopher Froome aus Großbritannien.

Olympia-Torschützenkönig Ekberg spielt für THW Kiel

Kiel (dpa) - Der schwedische Handball-Nationalspieler Niclas Ekberg spielt zukünftig für den THW Kiel. Rechtzeitig vor Beginn der Bundesliga einigten sich der deutsche Rekordmeister und der 23 Jahre alte Rechtsaußen am Freitag auf einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. Beim Auftaktspiel in Gummersbach soll er an diesem Samstag aber nicht spielen. Ekberg war zuletzt für den Konkurs-Club AG Kopenhagen aktiv und hatte als Torschützenkönig beim Olympia-Turnier in London mit der schwedischen Auswahl Silber gewonnen.

Brasiliens WM-Torhüter von 1970 gestorben

Berlin (dpa) - Brasiliens ehemaliger Fußball-Weltmeister Felix ist tot. Der Torhüter der WM-Mannschaft von 1970 starb am Freitag im Alter von 74 Jahren. Todesursache waren Komplikationen nach einem Lungenemphysem. Felix stand 1970 in Mexiko in jedem Spiel in der Startaufstellung und beeindruckte mit spektakulären Reflexen. Seine aktive Laufbahn hatte er 1976 beendet.