weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Holzdeppe erster deutscher Weltmeister im Stabhochsprung


Moskau (dpa) - Raphael Holzdeppe ist der erste deutsche Weltmeister im Stabhochsprung. Der 23-Jährige vom LAZ Zweibrücken setzte sich am Montagabend in Moskau mit 5,89 Metern vor dem favorisierten Olympiasieger Renaud Lavillenie aus Frankreich durch. Bronze ging an den deutschen Rekordhalter Björn Otto aus Köln mit 5,82 Meter. Malte Mohr aus Wattenscheid wurde Fünfter.

Kugelstoßerin Christina Schwanitz wird Vizeweltmeisterin

Moskau (dpa) - Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau die Silbermedaille gewonnen. Die 27 Jahre alte Hallen-Europameisterin stieß die Kugel im letzten Versuch des Endkampfes am Montag auf 20,41 Meter. Damit übertraf sie ihre persönliche Bestleistung um 22 Zentimeter. Nach 2007, 2009 und 2011 gewann die Neuseeländerin Valerie Adams überlegen ihren vierten WM-Titel mit 20,88 Meter. WM-Dritte wurde die Chinesin Gong Lijiao mit 19,95 Metern.

Fürth mit drittem Sieg im dritten Zweitligaspiel - 2:1 gegen Lautern

Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat ihre Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga eindrucksvoll untermauert. Die Franken kassierten am Montag beim 2:1 (1:1) gegen den 1. FC Kaiserslautern zwar ihren ersten Gegentreffer in der neuen Saison, behaupteten dank des dritten Sieges im dritten Punktspiel aber klar die Spitze. Goran Sukalo (35. Minute) und Ognjen Mudrinski (79.) schossen die Mannschaft von Trainer Frank Kramer im Spitzenspiel zum Erfolg. Zuvor waren die Franken nach 211 gegentorlosen Minuten in der jungen Spielzeit erstmals in Rückstand geraten. Mohamadou Idrissou hatte den FCK per Kopf in Führung gebracht (32.).

Flick: Keine schnelle Entscheidung über Sportdirektorenposten

Mainz (dpa) - Hansi Flick hat eine schnelle Entscheidung über ein mögliches Engagement als DFB-Sportdirektor ausgeschlossen. »Es ist klar, dass ich bei allen positiven Ratschlägen alleine entscheide. Für mich ist erstmal wichtig, das Spiel gegen Paraguay zu absolvieren und die WM-Qualifikation in trockene Tücher zu bringen«, sagte der Assistent von Bundestrainer Joachim Löw am Montag in Mainz. Flick gilt als Top-Kandidat auf den seit Juni vakanten Posten.

Tausende Fans bejubeln DFB-Elf - Gündogan und Reus fehlen

Mainz (dpa) - Rund 20 000 Fußball-Fans haben die deutsche Nationalmannschaft beim ersten Training in der WM-Saison begeistert gefeiert. Vor dem Testländerspiel gegen Paraguay bat Bundestrainer Joachim Löw 18 Akteure seines Kaders um Kapitän Philipp Lahm am Montag zu einer öffentlichen Einheit im Mainzer Bundesligastadion. Der Dortmunder Ilkay Gündogan fehlte wegen Rückenproblemen. Auch sein leicht erkälteter Teamkollege Marco Reus musste passen. In Mainz findet am Dienstag, dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit, auch das Abschlusstraining für die Partie am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) in Kaiserslautern statt.

Deutsches Herrenflorett-Team wird WM-Fünfter

Budapest (dpa) - Herrenflorett-Europameister Deutschland hat die Fecht-Weltmeisterschaften in Budapest auf dem fünften Rang beendet. Nach dem 44:45 im Viertelfinale gegen Frankreich gewannen der viermalige Einzel-Weltmeister und Europa-Champion Peter Joppich (Koblenz), der Bonner Marius Braun und die Tauberbischofsheimer Sebastian Bachmann und Johann Gustinelli die Platzierungskämpfe gegen China (45:32) und die Ukraine (45:39).

Deutscher Degenfechter Spautz bekommt Fair-Play-Preis

Budapest (dpa) - Der deutsche Degenfechter Falk Spautz hat den Fair-Play-Preis des Weltverbandes FIE bekommen. Im Viertelfinale der Weltmeisterschaften von Budapest hatte der WM-Neuling aus Leverkusen seinem russischen Konkurrenten Pawel Suchow einen Treffer zuerkennen lassen, den die Obfrau dieses Gefechts nicht gesehen hatte und der auch nicht durch das Lichtsignal angezeigt worden war. Er habe den Treffer »gefühlt«, hatte Spautz argumentiert.

Kohlschreiber in Cincinnati weiter - Nächster Gegner Federer

Cincinnati (dpa) - Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Masters-Turnier in Cincinnati in die zweite Runde eingezogen. Der Tennisprofi aus Augsburg setzte sich am Montag nach einem knappen ersten Satz am Ende souverän mit 7:5, 6:2 gegen Mardy Fish aus den USA durch. Auf den 29 Jahre alten Davis-Cup-Profi wartet bei der mit 3,729 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung nun der Weltranglisten-Fünfte Roger Federer aus der Schweiz.

Olympiasieger Ivano Balic wechselt zur HSG Wetzlar

Frankfurt/Main (dpa) - Der zweimalige Welthandballer Ivano Balic spielt in der kommenden Saison offenbar für den Bundesligisten HSG Wetzlar. Während sich der Club aus Mittelhessen noch bedeckt hielt und auf eine Pressekonferenz am Dienstag verwies, bestätigte der 34-Jährige gegenüber »Sport1« und »hr-online« den Wechsel. »Ich freue mich, in Wetzlar zu sein«, sagte Balic am Montag nach seiner Ankunft auf dem Frankfurter Flughafen gegenüber Medien. Er soll nach bestandenem Medizincheck in Wetzlar einen Einjahresvertrag unterzeichnen.

Eneco-Tour: Australier Renshaw gewinnt 1. Etappe vor Greipel

Ardooie (dpa) - Der australische Sprinter Mark Renshaw hat am Montag die erste Etappe der Eneco-Tour nach 175,3 Kilometern in Ardooie/Belgien gewonnen. Der Radprofi aus der niederländischen Belkin-Mannschaft hatte sich auf der verwinkelten Zielgeraden 1100 Meter vor dem Zielstrich vom Feld abgesetzt und siegte mit wenigen Metern Vorsprung vor André Greipel, der vergeblich auf einen Massensprint gehofft hatte. Renshaw übernahm mit seinem Tageserfolg auch die Führung in der Gesamtwertung der Rundfahrt, die am Sonntag endet.

Kanutin Knorr holt letzten WM-Startplatz in olympischer Disziplin

Grünheide (dpa) - Die Kanutin Anne Knorr hat sich rund zwei Wochen vor Beginn der Heim-WM den letzten freien Startplatz im deutschen Team für eine olympischen Disziplin gesichert. In einem internen Ausscheidungsrennen im Bundesleistungszentrum Kienbaum setzte sich die Leipzigerin am Montag im K1 über 200 Meter gegen Sabrina Hering durch und darf jetzt beim Saisonhöhepunkt vom 27. August bis 1. September in Duisburg bei den Frauen über die Kurzstrecke antreten.