weather-image
29°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Deutsche Fußball-Frauen im EM-Halbfinale - Mittwoch gegen Schweden


Växjö (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat bei der Europameisterschaft in Schweden das Halbfinale erreicht. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag in Växjö mit 1:0 gegen Italien durch. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel wartet am Mittwoch in Göteborg Gastgeber Schweden auf das Team von Bundestrainerin Silvia Neid. Nach der überraschenden Vorrundenniederlage gegen Norwegen zeigte sich die DFB-Elf stark verbessert. Die Frankfurterin Simone Laudehr erzielte vor 9265 Zuschauern in der 26. Minute das Tor für die DFB-Elf. Schweden hatte zuvor in Halmstad die Isländerinnen mit 4:0 besiegt.

Brite Froome gewinnt 100. Tour de France - Schlussetappe an Kittel

Paris (dpa) - Der britische Radprofi Christopher Froome hat die 100. Tour de France gewonnen. Der Kapitän vom Team Sky erreichte am Sonntag auf der 21. und letzten Etappe über 133,5 Kilometer von Versailles nach Paris das Ziel mit dem Hauptfeld und holte sich damit den Gesamtsieg vor dem Kolumbianer Nairo Quintana. Den letzten Tagessieg sicherte sich im Massensprint auf den Champs Elysees der Arnstädter Marcel Kittel, der damit seinen vierten Tagessieg Bei der diesjährigen Tour feierte.

Synchron-Duo Hausding/Klein überraschend Weltmeister vom Turm

Barcelona (dpa) - Patrick Hausding und Sascha Klein sind überraschend Weltmeister im Synchronwettbewerb vom Turm geworden. Das Duo aus Berlin und Dresden holte am Sonntag bei der Schwimm-WM in Barcelona den ersten WM-Titel überhaupt für deutsche Wassersprung-Männer. Mit 461,46 Punkten feierten Hausding/Klein ihren größten Erfolg. Chinas Olympiasieger Cao Yuan und Zhang Yanguan wurden nach mehreren Fehlern und 445,56 Punkten nur Dritte. Silber ging an das Duo aus Russland mit 445,95 Zählern.

Bayern in beachtlicher Frühform - Souveräner Sieg in Gladbach

Mönchengladbach (dpa) - Triple-Gewinner FC Bayern München hat sich unter dem neuen Trainer Josep Guardiola beim ersten echten Härtetest in beachtlicher Frühform gezeigt und den Telekom Cup in Mönchengladbach souverän gewonnen. Der Champions-League-Sieger gewann am Sonntag das Finale gegen Gastgeber Borussia 5:1, nachdem bereits das Halbfinale beim 4:0 gegen den Hamburger SV am Vortag zu einer klaren Angelegenheit geworden war. Der dritte Platz ging an Vizemeister Borussia Dortmund. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp, am Samstag noch den Gladbachern mit 0:1 unterlegen, siegte gegen den HSV 1:0.

Bochum überrascht Geheimfavorit Union - Neururer-Team siegt 2:1

Berlin (dpa) - Der runderneuerte VfL Bochum hat am ersten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den Geheimfavoriten 1. FC Union überrascht. Das Team von Trainer Peter Neururer, mit dem in der Vorsaison der Abstieg in Liga drei gerade noch verhindert werden konnte, gewann am Sonntag bei den Berlinern mit 2:1. Zuvor hatte am Nachmittag Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth den Aufsteiger Arminia Bielefeld 2:0 bezwungen. Drittligameister Karlsruher SC meldete sich mit einem 1:0 beim FSV Frankfurt in der Zweiten Liga zurück.

Fognini gewinnt Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum

Hamburg (dpa) - Der Italiener Fabio Fognini hat erstmals das Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum gewonnen und damit den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Eine Woche nach seinem Turniersieg in Stuttgart entschied der 25-Jährige am Sonntag durch das 4:6, 7:6, 6:2 über den argentinischen Federer-Bezwinger Federico Delbonis auch das Finale in der Hansestadt für sich. Dabei wehrte er im Tiebreak des zweiten Satzes drei Matchbälle ab.

Mickelson siegt nach Scottish auch bei British Open - Kaymer 32.

Gullane/Schottland (dpa) - Als erster Golfprofi hat der Amerikaner Phil Mickelson eine Woche nach den Scottish Open auch die British Open gewonnen. Der 43-Jährige siegte am Sonntag mit drei Schlägen Vorsprung vor dem Schweden Henrik Stenson. Er sicherte sich erstmals die silberne Rotweinkanne «Claret Jug» und den Siegerscheck von 945 000 Pfund. Das Trio aus den beiden Briten Ian Poulter und Lee Westwood sowie dem Australier Adam Scott teilte sich Rang drei. Branchenprimus Tiger Woods beendete seine 17. Open enttäuscht als Sechster, Martin Kaymer auf Rang 32.

Deutsche Triathleten gewinnen in Hamburg Team-Weltmeisterschaft

Hamburg (dpa) - Dank einer starken Aufholjagd haben die deutschen Triathleten in Hamburg die Weltmeisterschaft im Team-Triathlon gewonnen. Über 300 Meter Schwimmen, 6,6 Kilometer Radfahren und 1,6 Kilometer Laufen, die jeweils zwei Frauen und zwei Männer einer Nation absolvierten, siegten Anja Knapp, Anne Haug, Jan Frodeno und Schlussläufer Franz Löschke am Sonntag in 1:17:55 Stunden. Dahinter folgten Neuseeland und die USA.

Werth und Sprehe dominieren Dressur in Perl-Borg

Perl-Borg (dpa) – Die Dressurreiterinnen Kristina Sprehe und Isabell Werth haben das internationale Vier-Sterne-Turnier in Perl-Borg dominiert. Sprehe gewann nach dem Sieg im Grand Prix auch die Kür. Mit ihrem Olympiapartner Desperados setzte sich die Studentin aus dem niedersächsischen Dinklage mit 82,500 Prozentpunkten vor Christoph Koschel aus Hagen am Teutoburger Wald mit Rostropowitsch durch. Im Grand Prix Special siegte Werth. Die fünfmalige Olympiasiegerin aus Rheinberg setzte sich am Sonntag auf Bella Rose mit 77,938 Punkten vor dem Briten Michael Elberg mit Half Moon Delphi durch.

Weitspringer Reif siegt in Dillingen mit Stadionrekord

Dillingen/Frankfurt/Main (dpa) - Weitspringer Christian Reif hat seine gute Form drei Wochen vor Beginn der Leichtathletik-WM noch einmal bestätigt. Der Europameister von 2010 siegte am Sonntag beim Sprungmeeting im saarländischen Dillingen mit dem Stadionrekord von 8,22 Metern. Bei den Frauen gewann Melanie Bauschke mit 6,63 Metern und setzte sich damit unter anderem gegen die deutsche Meisterin Sosthene Moguenara durch.

Judokas Zimmermann und Maresch siegen bei Grand Slam

Moskau (dpa) - Judo-Schwergewichtler Robert Zimmermann hat mit seinem Sieg beim Grand Slam in Moskau für eine Überraschung gesorgt. Der Potsdamer bezwang am Sonntag im Finale den Olympia-Dritten Andreas Tölzer. Den zweiten deutschen Sieg am zweiten Wettkampftag schaffte Sven Maresch gewann in der Klasse bis 81 Kilogramm. Am Samstag hatte bereits Miryam Roper die Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm für sich entschieden. Gute dritte Plätze gab es beim Grand Slam für Dimitri Peters, Laura Vargas-Koch, Jasmin Külbs und Martyna Trajdos.