weather-image
11°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

U 21 feiert Prestigesieg - 6:1 gegen Argentinien

Offenbach (dpa) - Die deutschen U-21-Junioren haben zwei Monate vor Beginn der EM-Playoffs einen Prestigesieg gegen Argentinien gefeiert. Die Mannschaft von Fußball-Trainer Rainer Adrion bezwang am Dienstagabend in Offenbach die Südamerikaner mit 6:1 (2:1). Vor 4822 Zuschauern erzielten Maximilian Beister (23./57.), Lewis Holtby (36./62.)und Kevin Volland (67./90.+1) die Treffer für die deutsche Elf. Für Argentinien war Juan Manuel Iturbe (44.) erfolgreich. Die deutsche Mannschaft muss in den abschließenden Qualifikationsspielen im September gegen Weißrussland und Bosnien spielen.

Anzeige

Haas-Sieg im Tennis-Krimi gegen Nalbandian - Auch Kerber weiter

Cincinnati (dpa) - Tommy Haas steht im Achtelfinale des ATP-Turniers in Cincinnati. Der 34 Jahre alte gebürtige Hamburger setzte sich am Dienstag gegen den Argentinier David Nalbandian mit 6:7 (0:7), 7:6 (7:4), 6:3 durch. Die Partie dauerte 3:22 Minuten. Ebenfalls in die Runde der besten 16 zog Angelique Kerber bei den Frauen ein. Die Weltranglistensiebte aus Kiel schlug die Ungarin Timea Babos mit 3:6, 6:1, 6:2. Insgesamt erreichten fünf Deutsche das Achtelfinale bei der kombinierten Veranstaltung.

Ribéry soll wegen Sex-Affäre mit Minderjähriger vor Gericht

Paris (dpa) - Bayern-Profi Franck Ribéry (29) wird sich wegen seiner Sex-Affäre mit einer minderjährigen Prostituierten vor Gericht verantworten müssen. Der zuständige französische Untersuchungsrichter verwies den Fall nach Justizangaben vom Dienstag an das Strafgericht in Paris. Betroffen ist auch Ribérys Nationalmannschaftskollege Karim Benzema (24), der für den spanischen Club Real Madrid spielt. Die Staatsanwaltschaft hatte eigentlich die Einstellung des Verfahrens gegen die Fußball-Profis beantragt. Sie geht davon aus, dass die Sportler das Alter der Prostituierten nicht kannten. Ribéry bestreitet zudem, «Sex gegen Bezahlung» gehabt zu haben.

Radprofi Sanchez gewinnt Eintagesklassiker in San Sebastian

San Sebastian (dpa) - Luis Leon Sanchez hat den diesjährigen Eintagesklassiker in San Sebastian gewonnen. Der spanische Radprofi setzte sich am Dienstag dank einer Attacke wenige Kilometer vor dem Ziel in der baskischen Stadt durch. Der 29 Jahre alte Zeitfahrspezialist verwies nach insgesamt 234 Kilometern Simon Gerrans aus Australien und den Belgier Gianni Meersman auf die Plätze zwei und drei.

Deutsches Team bei erstem Mixed-Skispringen Zweiter =

Courchevel (dpa) - Die deutschen Skispringer haben bei der Premiere des Mixed-Wettbewerbs den zweiten Platz belegt. Das Team mit Katharina Althaus, Ulrike Grässler, Pascal Bodmer und Andreas Wank musste sich am Dienstag in Courchevel beim 8. Sommer Grand Prix lediglich Japan geschlagen geben. Dritter wurde Österreich. Der Mixed-Wettbewerb wird bei den Weltmeisterschaften in Val di Fiemme (20. Februar bis 3. März 2013) erstmals im Programm stehen. Die Sprünge von je zwei Frauen und Männern werden bei der Disziplin addiert.