weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Spanien und Uruguay bei Confed Cup im Halbfinale

Fortaleza (dpa) - Welt- und Europameister Spanien hat beim Confederations Cup als Gruppensieger das Halbfinale erreicht. Nach einem 3:0 (1:0) gegen Afrikameister Nigeria trifft das Team von Trainer Vicente del Bosque nun auf Italien. In ihrem letzten Gruppenspiel bei der WM-Generalprobe in Brasilien traf Jordi Alba am Sonntag in Fortaleza zweimal (3./88. Minute). Zudem erzielte Stürmer Fernando Torres seinen fünften Turniertreffer (62.). Das zweite Halbfinal-Ticket sicherte sich Uruguay durch ein 8:0 (4:0) gegen Tahiti. Abel Hernandez (2./24./45.+1/67./Foulelfmeter), Diego Perez (27.), Nicolas Lodeiro (61.) und Luis Suarez (82./90.) erzielten in Recife die Tore für die Südamerikaner.

Anzeige

Deutschland wird Zweiter bei Team-EM - Russland verteidigt Titel

Gateshead (dpa) - Die deutschen Leichtathleten haben am Sonntag den zweiten Sieg bei der Team-Europameisterschaft verpasst. Mit 347,5 Punkten mussten sie wie schon 2011 Titelverteidiger Russland (354,5) im englischen Gateshead den Vortritt lassen. Dritter wurde Gastgeber Großbritannien (338). Deutschland hatte 2009 bei der Team-EM in Leira/Portugal gewonnen. Für Russland war es der dritte Gesamterfolg nach 2010 und 2011. Insgesamt waren Athleten aus zwölf Ländern am Start.   

Hausding EM-Zweiter vom Turm - Nachwuchsspringer Stein Zwölfter

Rostock (dpa) - Patrick Hausding hat zum Abschluss der Wassersprung-Europameisterschaften in Rostock die Silbermedaille vom Turm gewonnen. Der Berliner lag am Sonntag mit 514,65 Punkten nur knapp hinter dem Ukrainer Alexander Bondar (521,45). Bronze ging an den Russen Victor Minibajew. Der 18-Jahre alte EM-Neuling Dominik Stein aus Leipzig kam auf den zwölften Platz. Nach der letzten von elf Entscheidungen verbuchte das deutsche EM-Team in Rostock zwei Gold-, und je vier Silber- und vier Bronzemedaillen. Zuletzt hatte es 2002 in Berlin so viel Edelmetall gegeben.

Deutschlands Volleyballer holen zweiten Weltliga-Sieg

Bremen (dpa) - Deutschlands Volleyballer haben ihren zweiten Sieg in der Weltliga gefeiert. Einen Tag nach dem lockeren 3:0-Erfolg gegen Kuba bezwang die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen die Sprungwunder aus der Karibik am Sonntag mit 3:1 (25:23, 25:22, 24:26, 25:23). Vor 2200 Zuschauern in Bremen hatte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes gegen den Weltranglisten-Sechsten nun aber erheblich mehr Probleme. Dennoch feierte das stark verjüngte DVV-Team eine erfolgreiche Generalprobe für die ungemein schwereren Duelle in Gruppe B am kommenden Wochenende in Nis gegen Serbien.

Deutsche Volleyballerinnen lassen Serbien keine Chance

Subotica (dpa) - Deutschlands Volleyballerinnen haben sich für die bittere Niederlage in der Europaliga gegen Belgien rehabilitiert und Serbien keine Chance gelassen. Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti bezwang den Gastgeber am Sonntag in Subotica überlegen mit 3:0 (21:7, 21:16, 21:9). Im Vergleich zum 0:3 vom Vortag zeigte sich die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes erheblich verbessert. Dank des dritten Sieges in Gruppe B haben die DVV-Frauen ihren zweiten Tabellenplatz gefestigt.

Golfer Els gewinnt in München - Kaymer Vierter, Siem Zehnter

München (dpa) - Der südafrikanische Golfprofi Ernie Els hat die 25. BMW International Open in München gewonnen. Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer (273 Schläge) beendete das einzige deutsche Turnier der Europa-Tour auf dem geteilten vierten Rang, Marcel Siem (275) aus Ratingen wurde am Sonntag Zehnter. Der vierfache Majorsieger Els sicherte sich mit einem Gesamtergebnis von 270 Schlägen im GC Eichenried den Siegerscheck von 333 330 Euro. Zweiter wurde der Däne Thomas Björn (271), Dritter Alexander Levy aus Frankreich (272).

Radprofi Greipel zum ersten Mal deutscher Straßenmeister

Wangen (dpa) - Der aus Rostock stammende André Greipel hat sich zum ersten Mal das deutsche Meistertrikot im Straßenradsport geholt. Der 30-jährige Lotto-Belisol-Sprinter gewann am Sonntag in Wangen im Allgäu über 225 Kilometer als Schnellster einer Spitzengruppe. Greipel setzte sich im Spurt einer 22-köpfigen Favoritengruppe, die sich in der letzten Runde gebildet hatte, vor Gerald Ciolek (Pulheim) und John Degenkolb (Gera) durch. Er entthronte den Münsteraner Fabian Wegmann und fährt voller Selbstvertrauen nach Korsika, wo am kommenden Samstag die 100. Tour de France gestartet wird.

Nowitzki und Neuer begeistern bei Benefiz-Spiel in Würzburg

Würzburg (dpa) - Dirk Nowitzki und Manuel Neuer haben die Zuschauer bei einem Benefiz-Fußballspiel in Würzburg begeistert. In der Heimatstadt von Deutschlands Basketball-Superstar setzte sich das Team des Nationaltorhüters «Manuel Neuer & Friends» am Sonntag gegen die «Dirk Nowitzki Allstars» mit 8:7 (3:3) durch. Nowitzki trug sich mit einem verwandelten Foulelfmeter ebenfalls in die Torschützenliste ein, Neuer traf sogar zweimal. Der Erlös der Veranstaltung kam dem Projekt «Fußball trifft Kultur» der Organisation LitCam zugute, das für Kinder und Jugendliche über die Begeisterung für Fußball Perspektiven schaffen will.

Frühere Eiskunstläuferin Margret Göbl gestorben

Hamburg (dpa) - Die ehemalige deutsche Paarläuferin Margret Göbl ist am Freitag im Alter von 74 Jahren gestorben. Das wurde am Sonntag bei der Obleute-Tagung der Eiskunstlauf-Landesverbände bekanntgegeben. Göbl und ihr späterer Ehepartner Franz Ningel lieferten sich Anfang der 60er-Jahre mit dem Paar Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler umkämpfte Duelle. Bei den deutschen Meisterschaften von 1960 bis 1962 konnten beide das bekanntere Paar Kilius/Bäumler dreimal bezwingen. Größte internationale Erfolge von Göbl/Ningel waren ein fünfter Platz bei Olympia 1960, Bronze bei der Weltmeisterschaft 1962 und Silber bei der EM 1961.