weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Ex-Nationalspieler Arne Friedrich kündigt Karriereende an


Bielefeld/Chicago (dpa) - Der frühere Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich will seine Karriere im Dezember 2013 beenden. Dies sagte der Innenverteidiger des US-Clubs Chicago Fire dem in Bielefeld erscheinenden Westfalen-Blatt (Mittwoch-Ausgabe). Friedrichs Vertrag beim Verein der Major League Soccer (MLS) läuft am 31. Dezember aus.
Friedrichs erste Station im Profifußball war Arminia Bielefeld. In der Bundesliga war der gebürtige Bad Oeynhausener für Hertha BSC und den VfL Wolfsburg aktiv. Er absolvierte 82 Länderspiele und nahm an je zwei Welt- und Europameisterschaften teil. 2012 wechselte Friedrich zu Chicago Fire.

Füchse Berlin klettern mit Sieg auf Rang drei

Berlin (dpa) - Die Füchse Berlin haben mit dem dritten Sieg in Serie ihre Champions-League-Ambitionen für die kommende Spielzeit untermauert. Der Hauptstadtclub gewann mit 27:25 (13:13) bei der HSG Wetzlar und kletterte damit in der Handball-Bundesliga auf Rang drei. Dieser würde zur direkten Teilnahme an der Königsklasse berechtigen. Die meisten Berliner Tore warf der russische Nationalspieler Konstantin Igropulo (9/6 Siebenmeter). Für die Hausherren trafen Philipp Müller, Michael Müller (j 4) und Steffen Fäth (4/3) am häufigsten.

Lisicki folgt Kerber ins Achtelfinale in Madrid

Madrid (dpa) - Sabine Lisicki hat beim Tennisturnier in Madrid das Achtelfinale erreicht. Die Berlinerin setzte sich am Dienstag in ihrem Zweitrunden-Match gegen die an Nummer 15 gesetzte Slowakin Dominika Cibulkova mit 7:6 (7:4) und 7:6 (7:3) durch. Bereits am Montag hatte Angelique Kerber bei der mit 4,033 Millionen Euro dotierten WTA-Veranstaltung die dritte Runde erreicht. Nächste Gegnerin von Lisicki könnte die an Nummer zwei gesetzte Russin Maria Scharapowa sein, die nach Lisicki zu ihrem Zweitrundenspiel gegen die Amerikanerin Christina McHale antreten musste.

Österreich feiert ersten Sieg bei Eishockey-WM: 6:3 gegen Lettland

Helsinki (dpa) - Österreich hat sich bei der Eishockey-WM mit einem Sieg gegen Lettland auf das Duell mit der deutschen Mannschaft eingestimmt. Das Team um NHL-Stürmer Thomas Vanek kam am Dienstag zu einem 6:3 (2:1, 2:1, 2:1)-Erfolg und zog mit den drei Punkten in der Tabelle an Deutschland vorbei. Am Mittwoch (15.15 Uhr/Sport1) kommt es in Helsinki zum Aufeinandertreffen mit dem Team von Bundestrainer Pat Cortina, das schon eine Vorentscheidung im Kampf um den Klassenverbleib bringen könnte. In der Tabelle bleiben die punktlosen Letten Schlusslicht hinter den Deutschen, die nun Vorletzte sind.

Blamage für RB Salzburg im Pokal: 1:2 gegen Drittligisten Pasching

Salzburg (dpa) - Österreichs Fußball-Spitzenclub RB Salzburg hat sich im nationalen Pokal-Halbfinale eine peinliche Heimniederlage geleistet. Der Titelverteidiger unterlag am Dienstag sensationell gegen den Drittligisten FC Pasching mit 1:2. Der Club aus Oberösterreich steht somit erstmals im Finale um den ÖFB-Cup und trifft am 30. Mai im Wiener Ernst-Happel-Stadion auf den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen dem SV Ried und Austria Wien.

RB Leipzig ist vorzeitig Meister der Fußball-Regionalliga Nordost

Berlin/Leipzig (dpa) - RasenBallsport Leipzig hat sich als Meister der Fußball-Regionalliga Nordost als erste Mannschaft für die Aufstiegs-Relegation zur 3. Liga qualifiziert. Der Tabellenerste profitierte am Dienstag von der 1:2 (0:0)-Niederlage des Verfolgers FC Carl Zeiss Jena beim Berliner AK und steht bereits vor dem Stadtderby gegen den 1. FC Lok Leipzig an diesem Mittwoch als Staffelsieger fest. Leipzig muss sich nun in der Relegation der fünf Regionalliga-Meister und des Zweiten aus der Regionalliga Südwest durchsetzen.

Battaglin gewinnt 4. Giro-Etappe - Paolini führt weiter

Serra San Bruno (dpa) - Enrico Battaglin hat die 4. Etappe des Giro d'Italia gewonnen. Der Italiener setzte sich am Dienstag auf der 246 Kilometer langen Strecke von Policastro Bussentino nach Serra San Bruno gegen seine Landsleute Fabio Felline und Giovanni Visconti im Schlussspurt durch. Battaglin überholte 250 Meter vor dem Ziel den bis dahin führenden Danilo Di Luca und zog bei strömendem Regen unaufhaltsam dem Ziel entgegen. Luca Paolini, der Gewinner der Etappe des Vortages, fuhr als Zehnter durchs Ziel und verteidigte das Rosa Trikot des Gesamtführenden.

Springreiter Will gewinnt erstmals »Die Badenia« in Mannheim

Mannheim (dpa) – Springreiter David Will hat am Abschlusstag der 50. Auflage des Mannheimer Maimarktturniers erstmals den Großen Preis »Die Badenia« gewonnen. Der 25-Jährige aus Pfungstadt blieb am Dienstag mit dem zehnjährigen Württemberger Schimmelhengst Colorit auch im Stechen gegen neun Konkurrenten fehlerfrei und passierte in 37,81 Sekunden die Ziellinie. Mannschafts-Olympiasieger Lars Nieberg aus Münster belegte mit Leonie den zweiten Platz vor dem ehemaligen Mannschafts-Weltmeister Albert Zoer aus den Niederlanden mit Wollie Bollie.