weather-image
17°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

FC Bayern siegt bei Heynckes-Jubiläum - Augsburg bezwingt 1899

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat im 1000. Bundesligaspiel von Trainer Jupp Heynckes seinen Erfolgslauf fortgesetzt. Mit dem 6:1 gegen Werder Bremen machte der souveräne Tabellenführer am 23. Spieltag einen weiteren Schritt zur 23. deutschen Fußball- Meisterschaft. Im Abstiegskampf schob sich der FC Augsburg durch das 2:1 über 1899 Hoffenheim an den Kraichgauern vorbei auf Rang 16. Hannover 96 setzte sich im Rennen um einen Europa-League-Platz mit 5:1 gegen den Hamburger SV durch. Auch Mainz 05 bleibt nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg Anwärter auf den internationalen Wettbewerb. Der VfB Stuttgart trennte sich vom 1. FC Nürnberg mit 1:1. Schalke 04 bezwang am Abend Fortuna Düsseldorf mit 2:1.

Deutsche Skispringer verpassen Medaille knapp - Bardal Weltmeister

Val di Fiemme (dpa) - Die deutschen Skispringer Severin Freund und Richard Freitag haben bei den nordischen Weltmeisterschaften eine Medaille von der Normalschanze knapp verpasst. Dem viertplatzierten Freund fehlten am Samstag in Val di Fiemme nur 1,7 Punkte auf den Bronzegewinner Peter Prevc aus Slowenien. Freitag fiel im zweiten Durchgang von Rang vier auf sechs zurück. Seinen ersten Weltmeistertitel sicherte sich der Norweger Anders Bardal mit Sprüngen auf 103,5 und 100 Meter. Der Gesamtweltcupsieger der vergangenen Saison verwies den Österreicher Gregor Schlierenzauer auf Platz zwei.

Rodel-Weltmeister Wendl/Arlt gewinnen auch Olympia-Generalprobe

Sotschi (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim Weltcup-Finale im russischen Sotschi den Sieg eingefahren. Die Weltmeister waren am Samstag bei der Olympia-Generalprobe auf der neuen Eisrinne einmal mehr nicht zu schlagen und machten ihren siebten Saisonerfolg perfekt. Hinter den Weltcup-Gesamtsiegern landeten die Österreicher Peter Penz und Georg Fischler sowie die Letten Andris und Juris Sics auf den weiteren Podestplätzen. Die WM-Zweiten Toni Eggert und Sascha Benecken kamen nur auf den enttäuschenden 13. Rang.

HSV Hamburg als Gruppensieger im Achtelfinale der Champions League

Hamburg (dpa) - Der HSV Hamburg ist als Sieger der Gruppe A in das Achtelfinale der Handball-Champions-League eingezogen. Der Bundesligist machte am Samstagabend in heimischer Halle gegen den französischen Meister Montpellier AHB mit einem 35:33 (18:15)-Sieg Platz eins perfekt. Die Hanseaten verwiesen mit 16:4 Punkten den Bundesliga-Rivalen SG Flensburg-Handewitt (15:5) auf Platz zwei. Der Gruppenerste erhält am Dienstag bei der Auslosung des Achtelfinals einen Gruppenvierten, der Zweite eine drittplatzierte Mannschaft als Gegner.

Frisch Auf Göppingen gewinnt bei Cimos Koper 39:36

Koper (dpa) - Die Handballer von Frisch Auf Göppingens haben im EHF-Pokal ihre Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale gewahrt. Der Titelverteidiger feierte am Samstagabend im dritten Spiel der Gruppe A mit dem 39:36 (22:14) beim RK Cimos Koper den zweiten Sieg und übernahm die Tabellenführung. Gegen den bisherigen Spitzenreiter und slowenischen Meister von 2011 waren Dragos Oprea und Zarko Markovic mit je sieben Toren die erfolgreichsten Werfer im Team des Bundesliga-Elften. Manuel Späth traf sechsmal, Christian Schöne und Michael Haaß gelangen jeweils vier Treffer.

Bremerhavens Basketballer beenden Bayern-Siegesserie

Bremerhaven (dpa) - Die Siegesserie der Basketballer des FC Bayern ist gerissen. Nach vier Bundesliga-Erfolgen nacheinander verloren die Münchner am Samstagabend überraschend bei den Eisbären Bremerhaven mit 72:74. Trotz der zweiten Niederlage in den vergangenen 13 Spielen bleibt das Team des Ex-Bundestrainers Svetislav Pesic auf dem zweiten Platz hinter Spitzenreiter Brose Baskets aus Bamberg, der am Montag gegen die Neckar Riesen Ludwigsburg antritt. In einer dramatischen Schlussphase vergab Chevon Troutman den Ausgleich. Der Amerikaner war mit 20 Punkten bester Münchner Werfer, bei Bremerhaven überzeugte Stanley Burrell mit der gleichen Ausbeute.

Erfurterin Vogel gewinnt WM-Silber im Sprint

Minsk (dpa) - Kristina Vogel aus Erfurt hat nach dem Titelgewinn zum Auftakt der Bahnrad-Weltmeisterschaften in Minsk am Samstag Silber im Sprint-Wettbewerb gewonnen. Die 22-Jährige unterlag im Finale die Britin Rebecca James in drei Läufen. Bronze ging an 500-Meter-Weltmeisterin Wai Sze Lee aus Hongkong. Es war die erste deutsche Sprintmedaille bei den Frauen seit elf Jahren. 2002 in Kopenhagen hatte die Cottbuserin Katrin Meinke Bronze gewonnen.

Elfter Meistertitel für grippegeschwächte Sailer

Dortmund (dpa) - Sprintstar Verena Sailer hat bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in der Halle souverän den Titel über 60 Meter gewonnen. Nachdem die ehemalige Europameisterin ihren Start aufgrund eines grippalen Infekts eigentlich schon abgesagt hatte, siegte sie am Samstag in Dortmund in einer Zeit von 7,18 Sekunden vor der großen Nachwuchshoffnung Tatjana Pinto aus Münster (7,24). Für Sailer war es bereits der elfte deutsche Meistertitel in der Halle und im Freien.

Judoka Kräh erkämpft dritten Platz beim Grand Prix

Düsseldorf (dpa) - Mareen Kräh hat für die deutschen Judokas am ersten Tag beim Grand Prix in Düsseldorf den ersten Podestplatz erkämpft. Die 29-Jährige bezwang am Samstag im kleinen Finale der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm die Niederländerin Birgit Ente und sicherte sich Platz drei. Die meisten anderen deutschen Mattenkämpfer enttäuschten dagegen am ersten Tag des Heim-Wettkampfes. René Schneider und Soshin Katsumi landeten in der Klasse bis 73 Kilo immerhin noch auf dem siebten Rang.