weather-image
17°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Deutsche Handballer starten mit 33:23 gegen Brasilien in die WM


Granollers (dpa) - Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist mit dem erwarteten Sieg in die Weltmeisterschaft in Spanien gestartet. Das Team von Bundestrainer Martin Heuberger gewann am Samstag in Granollers sein erstes Vorrundenspiel gegen Brasilien mit 33:23 (12:10). Vor 2700 Zuschauern im Palau d'Esports war Steffen Weinhold mit sieben Treffern bester Werfer für die Auswahl des Deutschen Handballbundes, die in ihrer zweiten Begegnung in der Gruppe A am Sonntag (17.20 Uhr) auf Tunesien trifft.

Deutsche Biathleten im Sprint von Ruhpolding ohne Podestplatz

Ruhpolding (dpa) - Die deutschen Biathleten haben beim Heimweltcup in Ruhpolding im Sprint über 10 Kilometer den Sprung aufs Podium klar verpasst. Beim überlegenen Sieg des Weltcup-Führenden Martin Fourcade aus Frankreich war Arnd Peiffer als 15. bester der sechs deutschen Starter. Der Sprint-Weltmeister von 2011 schoss einen Fehler und hatte am Ende 56,4 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Rang zwei holte sich der Russe Jewgeni Ustjugow vor seinem Landsmann Andrej Makowejew.

Freitag Vierter in Zakopane - Norweger Jacobsen siegt

Zakopane (dpa) - Richard Freitag hat beim Skisprung-Weltcup in Zakopane einen Podestplatz knapp verpasst. Als bester DSV-Springer belegte der Sachse am Samstag mit Sprüngen auf 130 und 127,5 Meter den vierten Rang. Sein Rückstand auf den siegreichen Norweger Anders Jacobsen betrug 11,3 Punkte. Zweiter wurde dessen Landsmann Anders Bardal vor dem Polen Kamil Stoch. Severin Freund kam zweimal nur auf 123 Meter und belegte nur Rang 22. Andreas Wank wurde 24.

Francesco Friedrich Dritter beim Zweierbob-Weltcup in Königssee

Königssee (dpa) - Francesco Friedrich bleibt der beste deutsche Zweierbob-Pilot in diesem Winter. Der Junioren-Weltmeister vom SC Oberbärenburg fuhr am Samstag beim Weltcup in Königssee mit Anschieber Gino Gerhardi auf Rang drei. Den Sieg sicherte sich der Kanadier Lyndon Rush vor dem Letten Oskars Melbardis. Thomas Florschütz und Kevin Kuske vom BRC Riesa landeten hinter dem Russen Alexander Subkow auf Rang fünf. Lokalmatador Manuel Machata kam mit seinem Anschieber Marko Hübenbecker auf Platz sechs. Malvalehto und Peterson gewinnen Weltcup-Sprints

Liberec (dpa) - Die Finnin Mona-Lisa Malvalehto und Teodor Peterson aus Schweden haben am Samstag beim Langlauf-Weltcup im tschechischen Liberec die Sprint-Wettbewerbe gewonnen. Malvalehto setzte sich deutlich vor der Weltcup-Spitzenreiterin Justyna Kowalczyk aus Polen und der Norwegerin Maiken Caspersen Falla durch. Peterson war nach Fotofinish seinem Teamkollegen Emil Jönsson überlegen. Rang drei sicherte sich der Norweger Paal Goldberg. Von den deutschen Startern überzeugten Hanna Kolb und Tim Tscharnke mit den Plätzen neun bzw. fünf.

Basketball-Bundesliga: Ulm gewinnt Spitzenspiel in Oldenburg

Frankfurt/Main (dpa) - Vizemeister ratiopharm Ulm hat das Spitzenspiel am 18. Spieltag der Basketball-Bundesliga bei EWE Baskets Oldenburg mit 95:91 gewonnen. Dank des Auswärtssieges zogen die Schwaben nach Punkten gleich (beide 24:12) und verdrängten den Rivalen vom zweiten Tabellenplatz. Im Abstiegskampf konnten sich die Teams am Tabellenende keine Luft verschaffen. Schlusslicht Gießen 46ers verlor gegen Phoenix Hagen mit 98:105 nach Verlängerung. Der Tabellenvorletzte Neckar Riesen Ludwigsburg kassierte eine 74:81-Heimpleite gegen die Würzburg Baskets.

Rallye Dakar: 8. Etappe wegen Unwetters unterbrochen

San Miguel de Tucuman (dpa) - Die 8. Etappe der Rallye Dakar ist am Samstag wegen eines Unwetters unterbrochen worden. Starker Regen führte auf dem Abschnitt vom chilenischen Salta nach San Miguel de Tucuman in Argentinien dazu, dass ein Großteil der Autos mehrere Straßenabschnitte nicht mehr passieren konnte. Die Etappe war zuvor schon auf 183 Kilometer Sonderprüfungen verkürzt worden.

Golfer Siem mit Par-Runde in Durban - Schotte führt

Durban (dpa) - Golf-Profi Marcel Siem hat sich mit einer Par-Runde zum Auftakt der Europa-Tour auf dem Par-72-Platz in Durban nicht verbessern können. Nach drei Runden der mit zwei Millionen Euro dotierten Volvo Golf Champions liegt der Ratinger mit insgesamt 220 Schlägen weiterhin auf dem geteilten 29. Platz. Die Spitze beim Einladungsturnier der Champions 2012 im Durban Country Club übernahm am Samstag der Schotte Scott Jamieson mit 201 (69+64+68) Schlägen.