weather-image
21°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Deutsches Team im olympischen Dorf offiziell begrüßt

London (dpa) - Mit einer kunterbunten und fröhlichen Show von Kleinkünstlern ist die deutsche Mannschaft offiziell im olympischen Dorf von London begrüßt worden. Neben der deutschen Flagge wurden auch die Banner von Griechenland, der Kaimaninseln, San Marino und Antigua und Barbuda gehisst und deren Nationalhymnen gespielt. Die Briten seien sehr stolz, dass die Athleten endlich da seien, rief Dorfbürgermeister Duncan Goodhew den vier Delegationen zu; darunter waren etwa 50 deutsche Athleten, Funktionäre und Trainer.

Anzeige

Cameron und IOC entschuldigen sich bei Nordkorea für Fahnenfehler

London (dpa) - Der britische Premierminister David Cameron und IOC-Präsident Jacques Rogge haben sich bei Nordkorea für die Fahnen-Panne vom Mittwoch entschuldigt. Beim olympischen Frauenfußball-Spiel gegen Kolumbien in Glasgow war ein Video mit einer südkoreanischen statt der nordkoreanischen Flagge gezeigt worden. Es sei ein Fehler gewesen, eine Entschuldigung sei ausgesprochen worden, sagte Cameron. Man solle das Thema aber nicht übermäßig aufblasen. Von einem «simplen menschlichen Fehler» sprach auch Rogge.

Deutsche Tennisprofis mit Losglück

London (dpa) - Die deutschen Tennisprofis haben beim olympischen Turnier überwiegend Losglück gehabt. Nur die Bad Oldesloerin Julia Görges erwischte ein Hammerlos: Sie trifft in Runde eins des am Samstag beginnenden Events auf die Weltranglisten-Zweite und Wimbledon-Finalistin Agnieszka Radwanska aus Polen. Das ergab die Auslosung in London am Donnerstag. Lösbare Aufgaben erwarten die drei weiteren deutschen Damen Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Mona Barthel sowie den einzigen deutsche Vertreter im Herren-Einzel, Philipp Kohlschreiber.

Turner Hambüchen kritisiert Trainerlösung

London (dpa) - Nach einem starken Auftritt beim Podiumtraining in der North Greenwich Arena hat Fabian Hambüchen das Fehlen seines Vaters in London scharf kritisiert. Es sei eine Frechheit, dass man keine zusätzliche Akkreditierung organisieren konnte, schimpfte Hambüchen. Es sei schade, dass der Vater nur als Tourist in London sein könne.

Doping: Olympia-Aus für Hallen-Weltmeister Chondrokoukis

Athen (dpa) - Wegen Dopings wird der griechische Hallen-Weltmeister im Hochsprung, Dimitrios Chondrokoukis, nicht an den Olympischen Spielen in London teilnehmen. Die Medaillenhoffnung wurde positiv auf das anabole Steroid Stanozolol getestet, teilte sein Vater und Trainer am Donnerstag mit. Der ungarische Diskuswerfer Zoltan Kövago darf wegen Dopings nicht an den Spielen teilnehmen. Das berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf den ungarischen Leichtathletik-Verband MASZ. Der Internationale Sportgerichtshof CAS habe Kövago für zwei Jahre von allen Wettkämpfen ausgeschlossen, weil er einen Dopingtest abgelehnt habe.

Europameister Lemaitre verzichtet auf Olympia-Start über 100 Meter

London/Paris (dpa) - Der französische Sprint-Europameister Christophe Lemaitre verzichtet bei den Olympischen Spielen in London auf einen Start über 100 Meter. Das sagte sein Trainer Pierre Carraz der französischen Sportzeitung «L'Équipe». Dafür will sich der schnellste Mann Europas lieber auf die 200 Meter konzentrieren. Beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten Mitte Juli in London war er mit 19,91 Sekunden die drittschnellste Zeit des Jahres gelaufen. Über 100 Meter hätte er bei Olympia voraussichtlich keine Chance auf einen der vorderen Plätze gehabt.

Panne beim Frauen-Fußball: Südkorea-Fahne bei Nordkorea-Spiel

Glasgow (dpa) - Beim olympischen Frauen-Fußballspiel zwischen Nordkorea und Kolumbien ist es in Glasgow zu einer peinlichen Panne gekommen. Die Partie konnte am Mittwochabend erst mit Verspätung angepfiffen werden, nachdem auf einer Großbildleinwand im Hampden Park fälschlicherweise die Fahne Südkoreas, statt die von Nordkorea eingeblendet worden war. Nordkoreas Spielerinnen verließen nach dem Fauxpas den Platz. Erst eine Entschuldigung der Organisatoren konnte die Nordkoreanerinnen zur Rückkehr auf das Spielfeld bewegen.

Siege für Favoritinnen zum Auftakt des Frauenfußball-Turniers

Cardiff (dpa) - Weltmeister Japan und Goldfavorit USA sind mit Siegen in das olympische Frauenfußball-Turnier gestartet. Die Amerikanerinnen setzten sich am Mittwoch in Glasgow mit 4:2 (2:2) gegen Frankreich durch. Japan bezwang Kanada in Coventry mit 2:1 (2:0). Auch Großbritannien startete erfolgreich. Die Gastgeberinnen gewannen mit 1:0 (0:0) gegen Neuseeland. Brasilien gewann gegen Kamerun deutlich mit 5:0 (2:0).

Tennisspielerinnen Kerber und Lisicki bei Olympia-Turnier gesetzt

London (dpa) - Angelique Kerber und Sabine Lisicki bleiben beim olympischen Tennisturnier in Wimbledon schwere Auftakthürden erspart. Die deutschen Spielerinnen wurden von der International Tennis Federation (ITF) am Mittwoch gesetzt. Kerber wurde auf Position sieben eingestuft, Lisicki als Nummer 15. Angeführt wird das Tableau bei den Damen von der Weißrussin Victoria Asarenka vor Agnieszka Radwanska aus Polen. Für die Doppel-Konkurrenz wurden Kerber/Lisicki an Nummer 5 gesetzt.

Fechterin Mariel Zagunis trägt US-Fahne bei Eröffnungsfeier

London (dpa) - Die Fechterin Mariel Zagunis wird bei der Eröffnungsfeier am Freitag die Fahne der USA ins Londoner Olympiastadion tragen. Die 27-Jährige aus dem Bundesstaat Oregon wurde am Mittwoch von den US-Teammitgliedern zur Fahnenträgerin gewählt. Zagunis hatte 2004 und 2008 Gold mit dem Säbel gewonnen.

Turn-Olympiasieger Teng Haibin verpasst Spiele in London

London (dpa) - Der chinesische Turn-Olympiasieger Teng Haibin kann wegen einer Verletzung nicht an den Sommerspielen in London teilnehmen. Der Seitpferd-Sieger von Athen 2004 hat sich eine Muskelverletzung am Unterarm zugezogen. Das teilte der Internationale Turnverband (FIG) am Mittwochabend mit. Für Haibin wurde Guo Weiyang nominiert. Der mehrfache Weltmeister Haibin hatte sich die Blessur im Trainingslager in Nordirland zugezogen.

Dortmund gewinnt bei Reus-Premiere Test in St. Gallen mit 2:1

St. Gallen (dpa) - Marco Reus hat gleich bei seiner Profi-Premiere im Dress von Borussia Dortmund seinen ersten Sieg feiern dürfen. Im Test gegen den Schweizer Fußball-Erstligisten FC St. Gallen kam der BVB mit dem Rückkehrer von Borussia Mönchengladbach am Mittwochabend zu einem 2:1 (1:0)-Erfolg. Vor 9721 Zuschauer erzielten Robert Lewandowski (18. Minute) und Kevin Großkreutz (82.) die Dortmunder Tore. Dzenigs Cavusevic (54.) traf nach einer Ecke zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Schweizer.

Allofs bestätigt de Bruyne-Interesse - Elia-Tor gegen Aberdeen

Oldenburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen steht kurz vor der Verpflichtung des Belgiers Kevin de Bruyne vom FC Chelsea. «Die Vorzeichen stehen gut. Wir stehen seit Monaten in Kontakt zum Spieler, zum Berater und zum Verein. Perfekt ist es allerdings noch nicht», sagte Clubchef Klaus Allofs am Rande des Testspiels gegen den FC Aberdeen. Das Testspiel gegen den schottischen Erstligisten gewannen die Bremer am Mittwoch mit 1:0. Vor 7000 Zuschauern im Oldenburger Marschwegstadion war Neuzugang Eljero Elia der Schütze des einzigen Treffers.

Augsburg gewinnt Test gegen Bayer Leverkusen mit 2:0

Friedrichshafen (dpa) - Der FC Augsburg hat ein Testspiel gegen Bundesliga-Konkurrent Bayer Leverkusen mit 2:0 (2:0) gewonnen. Vor 2500 Zuschauern in Friedrichshafen brachte Arisitde Bancè die Augsburger am Mittwochabend schon nach 50 Sekunden per Kopfball in Führung. Knowledge Musona (22. Minute) erzielte per Flachschuss das zweite Tor. Die Augsburger dominierten die erste Halbzeit deutlich. Im zweiten Abschnitt konnte Bayer das Spiel bei strömendem Regen ausgeglichen gestalten. Die Leverkusener Fußball-Nationalspieler André Schürrle und Lars Bender saßen nur auf der Bank.

Chelsea verpflichtet Brasilianer Oscar

London (dpa) - Champions-League-Sieger FC Chelsea hat den brasilianischen Nationalspieler Oscar verpflichtet. Der englische Fußball-Spitzenclub teilte den Transfer am Mittwoch auf seiner Homepage mit. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt von Internacional Porto Alegre. In den kommenden Tagen spielt Oscar bei den Olympischen Spielen mit Brasiliens U23-Team um olympisches Edelmetall.

Stabhochspringer Holzdeppe und Otto siegen - Spiegelburg verletzt

Jockgrim (dpa) - Die deutschen Stabhochspringer Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) und Björn Otto (Uerdingen/Dormagen) haben sich bei ihrer Olympia-Generalprobe den Sieg mit dem Amerikaner Brad Walker teilen müssen. Alle drei Athleten meisterten beim internationalen Meeting in Jockgrim am Mittwoch eine Höhe von 5,81 Meter. Bei den Frauen siegte die Australierin Alana Boyd mit 4,63 Metern vor der Kubanerin Silva Yarisley und Minna Nikkanen aus Finnland. Die deutsche Rekordhalterin Silke Spiegelburg sagte ihren Start in Jockgrim kurzfristig ab. Sie verletzte sich beim Einspringen.

Deutsche Basketballer gewinnen ersten Test unter Pesic

Klosterneuburg/Österreich (dpa) - Die deutschen Basketballer sind erfolgreich in die Vorbereitung auf die EM-Qualifikation gestartet. Im ersten Spiel unter der Leitung des neuen Bundestrainers Svetislav Pesic gewann die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes am Mittwochabend in Klosterneuburg gegen Gastgeber Österreich mit 68:40 (31:26). Bester Werfer im deutschen Team war Debütant Bastian Doreth von der TBB Trier mit 13 Punkten.