weather-image
15°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Rebensburg in Sölden Sechste zum Weltcup-Auftakt - Brignone gewinnt


Sölden (dpa) - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat die Weltcup-Saison mit Rang sechs beim Riesenslalom in Sölden eröffnet. Als Zwölfte des ersten Durchgangs steigerte sich die Olympiasiegerin von 2010 im Finale noch, hatte aber dennoch fast 2,3 Sekunden Rückstand auf Gewinnerin Federica Brignone. Die Italienerin war am Samstag bei ihrem ersten Weltcup-Sieg 0,85 Sekunden schneller als Vorjahressiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA auf Rang zwei. Dritte in Österreich wurde die Liechtensteinerin Tina Weirather.

Effenberg-Club Paderborn siegt bei Union Berlin - KSC schlägt Lautern

Berlin (dpa) - Trainer-Neuling Stefan Effenberg hat mit dem SC Paderborn auch sein zweites Spiel in der 2. Fußball-Bundesliga gewonnen. Der Erstliga-Absteiger siegte am Samstag 2:0 beim 1. FC Union Berlin. Süleyman Koc in der 3. Minute und Mahir Saglik in der 6. Minute trafen schon früh zum Erfolg. Paderborn liegt nun auf Platz 13, die Berliner auf Rang 14. Der 1. FC Nürnberg setzte seine Sieglos-Serie auch beim Tabellenschlusslicht MSV Duisburg fort. Beim Aufsteiger kamen die Franken nicht über ein 0:0 hinaus. Der Club wartet seit bereits vier Spielen auf einen Sieg. Der Karlsruher SC setzte seinen Aufwärtstrend mit 2:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern fort und steht punktgleich mit den Pfälzern im Tabellenmittelfeld.

Schmidt kontert Zwanziger: Weiß nicht, ob Zahlung an bin Hammam ging

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt weist die Darstellung von Theo Zwanziger über den Empfänger der umstrittenen Millionen-Zahlung im Vorfeld der WM 2006 zurück. Der ehemalige Präsident des Deutschen Fußball-Bundes Zwanziger hatte berichtet, dass Schmidt ihm in einem Telefonat diese Woche gesagt habe, dass die 6,7 Millionen Euro des früheren Adidas-Chefs Robert Louis-Dreyfus an Mohamed bin Hammam gegangen seien. Es sei ungeheuerlich, dass Zwanziger den Inhalt eines privaten Telefonats an die Öffentlichkeit bringe, sagte der damalige Organisationskomitee-Vize Schmidt der «Bild»-Zeitung (Samstag). Der 2012 lebenslang gesperrte bin Hammam war lange Zeit Mitglied des Exekutivkomitees und der Finanzkommission des Fußball-Weltverbands.

«SZ»: FIFA wollte Zahlung für Afrika von deutschen WM-Organisatoren

Frankfurt/Main (dpa) - In der Affäre um die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 sorgt der Bericht über eine vermeintliche finanzielle Forderung des Weltverbands FIFA für neue Fragen. Informationen der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag) zufolge solle die FIFA Mitte 2003 insgesamt 40 Millionen Euro vom deutschen WM-Organisationskomitee verlangt haben. 33 Millionen seien für Informations-Technik bei der WM vorgesehen gewesen, sieben Millionen Euro «zum Zeichen der deutschen Solidarität mit Afrika», heißt es unter Berufung auf OK-Unterlagen.

Gisdol auf Trainingsplatz - Keine Erklärung von 1899 Hoffenheim

Zuzenhausen (dpa) - Markus Gisdol hat einen Tag nach der 0:1-Niederlage gegen den Hamburger SV bei 1899 Hoffenheim wie gewohnt in Zuzenhausen das Training geleitet. Von der Vereinsführung des krisengebeutelten Fußball-Bundesligisten gab es keine Stellungnahme, ob es mit dem Chefcoach weitergeht. Die Kraichgauer hatten am Freitagabend erneut den ersten Heimsieg dieser Saison verpasst und stehen mit sechs Punkten aus den ersten zehn Spielen auf einem Abstiegsplatz.

Skibbe als neuer griechischer Nationaltrainer im Gespräch

Athen (dpa) - Nach dem Aus in der EM-Qualifikation steht Michael Sibbe nach übereinstimmenden Medienberichten vor einem Engagement als griechischer Fußball-Nationaltrainer. Wie mehrere griechische Zeitungen und Sportportale am Samstag berichteten, sei der 50-Jährige bereits in Athen gewesen und habe sich in allen Themen mit dem griechischen Fußballverband geeinigt. Offiziell solle die Zusammenarbeit am Donnerstag nach einer Sitzung des Verbandsvorstandes bekanntgegeben werden. Im Gespräch ist ein Zweijahresvertrag für den Coach, der zuletzt den türkischen Club Eskisehirspor trainiert hatte.

Motorrad-Piloten Folger und Cortese mit gutem Qualifying

Sepang (dpa) - Die Motorrad-Piloten Jonas Folger und Sandro Cortese gehen mit guten Erfolgsaussichten in den vorletzten WM-Lauf. Im Qualifying zum Großen Preis von Malaysia in Sepang fuhr Folger am Samstag in der Moto2-Klasse auf Rang vier, Cortese wurde Sechster. Die Pole Position sicherte sich der Schweizer Thomas Lüthi vor dem bereits feststehenden Weltmeister Johann Zarco aus Frankreich und dem Spanier Alex Rins. Marcel Schrötter landete auf Rang 21, Florian Alt auf Position 27.

Skisprung-Weltmeister Freund nun auch deutscher Meister

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Skisprung-Weltmeister Severin Freund ist nun auch deutscher Meister. Der 27-Jährige aus dem bayerischen Rastbüchl verwies am Samstag in Garmisch-Partenkirchen mit Sprüngen von 138,5 und 134,5 Metern und der Gesamtpunktzahl von 274,9 den Ruhpoldinger Andreas Wellinger (Ruhpolding/125,0/134,0) auf Rang zwei. Dritter wurde Andreas Wank aus Hinterzarten (127,5/126,0). Titelverteidiger Richard Freitag verzichtete aufgrund von Kniebeschwerden auf einen Start.

MLB: Kansas City erneut in World Series - Finalgegner New York Mets

Kansas City (dpa) - Die Kansas City Royals haben wie schon im Vorjahr die World Series der Major League Baseball (MLB) erreicht. Der Vizemeister besiegte am Freitag (Ortszeit) im sechsten Halbfinalspiel die Toronto Blue Jays daheim mit 4:3 und kam somit zum vierten und entscheidenden Sieg in der Best-of-seven-Serie. In der am Dienstag beginnenden Endspielserie treffen die Royals auf die New York Mets, die erstmals seit 2000 wieder um den Meistertitel spielen. In den ersten beiden Partien hat Kansas City Heimrecht. Vor einem Jahr verlor das Team von Trainer Ned Yost die World Series gegen die San Francisco Giants in sieben Spielen.

Fünfter Capitals-NHL-Sieg Serie - Grubauer im Tor

Edmonton (dpa) - Die Washington Capitals haben ihre Erfolgsserie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL auch mit Philipp Grubauer fortgesetzt. Das Team setzte sich am Freitag (Ortszeit) mit dem deutschen Keeper 7:4 bei den Edmonton Oilers durch. Es war der fünfte Sieg nacheinander für die Capitals, die die Metropolitan Division anführen. erfolgreich war auch Christian Ehrhoff mit den Los Angeles Kings. Das Team aus Kalifornien gewann daheim 3:0 gegen die Carolina Hurricanes.