weather-image
23°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Bayern-Boss Rummenigge bleibt Vorsitzender von Club-Vereinigung ECA

Genf (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge bleibt Vorsitzender der europäischen Club-Vereinigung ECA. Der Vorstandsboss des deutschen Fußbal-Rekordmeisters FC Bayern München wurde am Dienstag auf der Generalversammlung in Genf in seinem Amt wiedergewählt. Damit wird er als Vertreter der inzwischen 220 Vereine umfassenden ECA ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union UEFA einziehen. Als zweiten Vertreter schickt die ECA den Juventus-Präsidenten Andrea Agnelli in das UEFA-Gremium zum nächsten Treffen am 17. September. Die ECA versteht sich als einzige legitime Interessensvertretung der europäischen Vereine. Aus Deutschland sind elf Vereine dabei.

Anklage nach Malandas Unfalltod: Fahrer soll bei Regen gerast sein

Bielefeld/Minden (dpa) - Acht Monate nach dem tödlichen Unfall des Wolfsburger Fußballprofis Junior Malanda hat die Staatsanwaltschaft Einzelheiten zur Anklage gegen den Fahrer des Unfallautos mitgeteilt. Der 20-jährige belgische Fußballspieler und Freund Malandas wird beschuldigt, bei starkem Regen und Sturm mit 120 Stundenkilometern deutlich zu schnell gefahren zu sein, wie der Bielefelder Staatsanwalt am Dienstag Medienberichte bestätigte. Auf der A2 bei Porta Westfalica gilt bei Nässe eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Kilometern pro Stunde.

Frank Stäbler gewinnt bei Ringer-WM in Las Vegas Gold

Las Vegas (dpa) - Deutschland hat nach 21 Jahren wieder einen Ringer-Weltmeister im griechisch-römischen Stil. Frank Stäbler vom TSV Musberg hat zum Auftakt der Ringer-Weltmeisterschaft in Las Vegas sensationell den Titel geholt. Im Finale am Montagabend (Ortszeit) in der Kategorie bis 66 Kilogramm bezwang der Europameister von 2012 den südkoreanischen Weltmeister von 2013, Hansu Ryu, mit 5:1. Stäbler schrieb damit ein neues Kapitel Sportgeschichte: Am 8. September 1994 hatten auf den Tag genau Alfred Ter-Mkrtchyan (52 kg) und Thomas Zander (82 kg) in Tampere gewonnen.

Federer weiter, Murray bei US Open raus

New York (dpa) - Roger Federer kann das halbe Dutzend US-Open-Titel weiterhin in diesem Jahr vollmachen, Mitfavorit Andy Murray ist in New York dagegen im Achtelfinale ausgeschieden. Der schottische Sieger von 2012 unterlag nach einer umkämpften Partie über 4:19 Stunden dem Südafrikaner Kevin Anderson 6:7 (5:7), 3:6, 7:6 (7:2), 6:7 (0:7). Federer setzte sich mit 7:6 (7:0), 7:6 (8:6), 7:5 gegen Aufschlagriese John Isner aus den USA durch. Nächster Gegner des 34-Jährigen ist Richard Gasquet. Der Franzose schaltete den Tschechen Tomas Berdych mit 2:6, 6:3, 6:4, 6:1 aus.

Boeckmans nach Vuelta-Sturz immer noch im künstlichen Koma

Burgos/Murcia (dpa) - Der belgische Radprofi Kris Boeckmans liegt im Krankenhaus von Murcia seit zehn Tagen im medizinisch eingeleiteten Koma. Der Teamkollege von Topsprinter André Greipel hatte bei einem Massensturz auf der 8. Etappe der Spanien-Rundfahrt schwere Gesichtsverletzungen und Einblutungen in der Lunge erlitten. Er wurde ins Koma versetzt und künstlich beatmet. Seine Familie und Teamarzt Servaas Bingé sind bei ihm auf der Intensivstation.

Anti-Doping-Kampf: Proben nach Frankfurt Marathon werden aufbewahrt

Frankfurt/Main (dpa) - Als Reaktion auf die zahlreichen Doping-Enthüllungen in der Leichtathletik wollen die Veranstalter des Frankfurt Marathons die Blutproben ihrer Athleten künftig über Jahre aufbewahren und später noch einmal nachtesten lassen. Das erklärte Renndirektor Jo Schindler am Dienstag bei einer Pressekonferenz. Die ARD und die britische Zeitung «Sunday Times» hatten Anfang August berichtet, dass «etwa jede vierte Medaille» bei den großen Marathons der Jahre 2001 bis 2012 von Läufern mit dopingverdächtigen Werten gewonnen wurde.

Auf-/Abstieg im deutschen Eishockey soll 2017/2018 kommen

refeld (dpa) - Der Auf- und Abstieg in den beiden höchsten deutschen Eishockey-Spielklassen soll in zwei Jahren wieder eingeführt werden. Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und die DEL2 fixierten in einer Vereinbarung einen Fahrplan bis zum Beginn der Saison 2017/2018, die von den Geschäftsführern Gernot Tripcke und René Rudorisch unterzeichnet wurde. Den letzten sportlichen Absteiger hatte es 2006 mit den Kassel Huskies gegeben, aufgestiegen waren damals die Straubing Tigers.

Jana Berezko setzt guten WM-Auftritt fort - Auch Laura Jung zufrieden

Stuttgart (dpa) - Olympia-Teilnehmerin Jana Berezko-Marggrander hat bei den Weltmeisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik in Stuttgart ihre gute Vorstellung fortgesetzt. Die 19-Jährige aus Schmiden kam am Dienstag nach fast fehlerfreier Übung mit 17,10 Punkten mit dem Reifen auf eine noch höhere Wertung als zum Auftakt mit dem Ball. Sie wahrte damit bei Halbzeit der Qualifikation ihre Chance auf das Erreichen des Mehrkampf-Finals der besten 24 Gymnastinnen am Freitag, in dem es um die Olympia-Tickets geht. Laura Jung aus St. Wendel steigerte sich mit dem Reifen auf 15,850 Punkte und liegt derzeit im Mittelfeld.

Cejka scheitert in FedExCup-Playoffs knapp - Fowler siegt in Boston

Norton (dpa) - Golfprofi Alex Cejka ist in den Playoffs um den FedExCup ausgeschieden. Der 44-Jährige spielte am Montag (Ortszeit) auf dem TPC Boston in Norton mit 71 Schlägen eine Par-Runde und kam mit einem Endergebnis von 283 auf Position 39. In der FedExCup-Gesamtwertung verpasste Cejka als 71. das dritte Ko-Runden-Turnier in Lake Forest/Illinois letztlich um einem Rang. Den Sieg in Norton holte sich Rickie Fowler. Der US-Amerikaner war mit einem Schlag Rückstand auf den führenden Schweden Henrik Stenson auf die letzten 18 Bahnen gegangen.