weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Deutschland nach 3:2-Sieg in Schottland kurz vor EM-Qualifikation

Glasgow (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht unmittelbar vor der Qualifikation für die Europameisterschaft. Der Weltmeister gewann am Montag in Glasgow gegen Schottland 3:2 (2:2) und festigte mit 19 Punkten die Tabellenführung in Gruppe D. Thomas Müller (18./34.) und Ilkay Gündogan (54.) erzielten die Tore. Die Gastgeber konnten vor 52 000 Zuschauern durch ein Eigentor von Mats Hummels (28.) und einen 16-Meter-Schuss von James McArthur(43.) zweimal ausgleichen. Am vorletzten Spieltag reicht der Elf von Bundestrainer Joachim Löw am 8. Oktober in Dublin gegen den Tabellendritten Irland ein Unentschieden zur Qualifikation.

Lisicki im Achtelfinale der US Open raus - Niederlage gegen Halep

New York (dpa) - Sabine Lisicki hat den erstmaligen Einzug in das Viertelfinale bei den US Open verpasst. Die Berlinerin verlor am Montag 7:6 (8:6), 5:7, 2:6 gegen die Weltranglisten-Zweite Simona Halep aus Rumänien. Lisicki konnte sich in New York damit nicht für die Niederlage im letztjährigen Wimbledon-Viertelfinale revanchieren. Die Weltranglisten-24. war bereits 2011 im Achtelfinale von Flushing Meadows gescheitert. Nach dem Aus von Lisicki ist keiner der 17 gestarteten deutschen Tennisprofis beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison mehr dabei. Halep trifft am Mittwoch auf die zweimalige US-Open-Finalistin Victoria Asarenka aus Weißrussland.

Al-Hussein strebt wohl erneute FIFA-Kandidatur an

Berlin (dpa) - Der Ende Mai noch unterlegene FIFA-Präsidentschaftskandidat Prinz Ali bin al-Hussein strebt offenbar eine erneute Bewerbung für das höchste Amt im Fußball-Weltverband an. «Wenn die Wahl korrekt, sauber und ordnungsgemäß durchgeführt wird, glaube ich an einen Sieg», sagte der Jordanier auf einer Konferenz in Manchester. Auf dem FIFA-Kongress im Mai war er gegen Amtsinhaber Joseph Blatter noch gescheitert. Wenige Tage später hatte der FIFA-Boss aber im Zuge des Korruptionsskandals innerhalb des Weltverbandes seinen Rückzug angekündigt. Der Nachfolger wird am 26. Februar 2016 gewählt.

Sprintstar Bolt sagt Start in Brüssel ab - Saison beendet

Brüssel (dpa) - Der elfmalige Sprint-Weltmeister Usain Bolt hat seine Saison beendet und die Teilnahme am zweiten Diamond-League-Finale am kommenden Freitag in Brüssel abgesagt. «Ich denke bereits an das nächste Jahr und an die Olympischen Spiele 2016 in Rio. Dort will ich versuchen, meine drei Titel über 100 Meter, 200 Meter und 4 x 100 Meter zu verteidigen», schrieb der 29 Jahre alte Jamaikaner am Montag auf seiner Facebook-Seite. Er wolle jetzt eine kurze Pause machen, um Kräfte zu sammeln und im kommenden Monat wieder ins Training einsteigen. Bolt sollte in Brüssel über 200 Meter starten und zur Hauptattraktion der Veranstaltung werden.

Schleck beendet Durststrecke - Rodriguez übernimmt Gesamtführung

Ermita del Alba (dpa) - Der frühere Tour-Dritte Fränk Schleck hat bei der Spanien-Rundfahrt seinen ersten internationalen Sieg nach über vier Jahren gefeiert. Der 35-jährige Luxemburger gewann auf dem 16. Teilstück der Vuelta am Montag die Bergankunft auf dem Alto Ermita del Alba im Alleingang vor dem Kolumbianer Rodolfo Torres. Schleck, der zwischenzeitlich wegen Dopings gesperrt war, hatte im März 2011 das Criterium International gewonnen und danach nur noch zweimal bei den nationalen Meisterschaften triumphiert. Im Kampf um den Gesamtsieg gab es einen Führungswechsel. Der Spanier Joaquim Rodriguez erreichte das Ziel als Neunter zwei Sekunden vor dem Italiener Fabio Aru und liegt nun eine Sekunde vor dem Astana-Fahrer.

Fast komplettes Luxemburg-Team nach Spaghetti zum Abendessen krank

Minsk (dpa) - Kurz vor dem EM-Qualifikationsspiel in Weißrussland an diesem Dienstag haben verunreinigte Lebensmittel die Mehrheit der luxemburgischen Nationalmannschaft vorübergehend außer Gefecht gesetzt. 16 der 21 Spieler waren betroffen. Sie klagten seit Sonntagabend über Magendarmprobleme. Auslöser war offensichtlich eine Bolognese-Soße, die beim Mannschaftsessen im Teamhotel in Minsk zu den Spaghetti serviert wurde. Die Spieler wurden am Montagmorgen mit Medikamenten und Elektrolyten behandelt. Der luxemburgische Verband nahm Kontakt zur Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf. Eine Entscheidung über eine mögliche Verlegung der Partie soll am Dienstag fallen.

Basketball-EM für Italiens Kapitän Datome beendet

Berlin (dpa) - Deutschlands Vorrundengegner Italien muss für die restliche Basketball-Europameisterschaft auf seinen Kapitän Luigi Datome verzichten. Der Flügelspieler habe sich im zweiten Vorrundenspiel gegen Island eine Muskelverletzung zugezogen und stehe für das weitere Turnier nicht mehr zur Verfügung, teilten die Italiener am Montag via Twitter mit. Die Azzurri haben bislang jeweils einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto und treffen am Mittwoch (17.45 Uhr/ARD) auf Deutschland. Datome war im Sommer vom NBA-Club Boston Celtics zu Fenerbahçe Istanbul gewechselt.

Frank Stäbler und Co. starten mit Auftaktsiegen in die Ringer-WM

Las Vegas (dpa) - Griechisch-Römisch-Spezialist Frank Stäbler vom TSV Musberg ist mit einem Sieg in die Ringer-Weltmeisterschaft in Las Vegas gestartet. Der Europameister von 2012 bezwang am Montag den Algerier Tarek Aziz Benaissa vorzeitig nach 3:40 Minuten mit 8:0 und trifft im Achtelfinale auf Wuileixis de Jesus Riva aus Venezuela. Auch Peter Öhler vom VfK Mühlenbach, der im Limit bis 98 Kilogramm den nach einer Verletzung nicht rechtzeitig in Topform gekommenen WM-Zweiten Oliver Hassler vertritt, gewann seinen Auftaktkampf in der Qualifikationsrunde gegen den Schweden Fredrik Schön mit 2:0.

BVB-Verteidiger Piszczek muss zehn Tage pausieren

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss zehn Tage auf Lukasz Piszczek verzichten. Polens Rechtsverteidiger hat sich im Länderspiel gegen Deutschland (1:3) eine Muskelverhärtung im Adduktorenbereich zugezogen. Auch Marco Reus muss wegen eines Haarrisses im Zeh derzeit pausieren. «Ich bin zuversichtlich, dass ich nach ein paar Tagen Belastungspause wieder für den BVB spielen kann», teilte der 26 Jahre alte Reus via BVB-Homepage mit.