weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Hamburger SV bleibt erstklassig: 2:1 n.V. in Relegation beim KSC


Karlsruhe (dpa) - Der Hamburger SV bleibt auch nach 52 Jahren in der Fußball-Bundesliga. Das Gründungsmitglied siegte am Montag im zweiten Relegationsspiel beim Karlsruher SC nach einem 1:1 im Hinspiel mit 2:1 nach Verlängerung. Reinhold Yabo schoss in der 78. Minute Karlsruhe zunächst in Führung, Marcelo Diaz glich erst in der Nachspielzeit der regulären 90 Minuten per Freistoß aus. Hamburgs Nicolai Müller sorgte vor 27 986 Zuschauern im ausverkauften Wildparkstadion für die Entscheidung in der 114. Minute.

Julia Görges verpasst bei French Open Einzug ins Viertelfinale

Paris (dpa) - Julia Görges hat bei den French Open den Einzug ins Viertelfinale klar verpasst. Die 26-Jährige verlor am Montag in Paris gegen die Italienerin Sara Errani mit 2:6, 2:6 und schied beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison damit als letzte deutsche Spielerin aus. Görges musste sich gegen die Finalistin von 2012 nach gerade einmal 70 Minuten geschlagen geben. Errani hatte in der französischen Hauptstadt zuvor bereits Carina Witthöft und Andrea Petkovic ausgeschaltet.

BVB stellt neuen Trainer Tuchel am Mittwoch vor

Dortmund (dpa) - Vier Tage nach dem Abschied von Jürgen Klopp stellt Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund seinen neuen Trainer Thomas Tuchel vor. Wie der Revierclub am Montag mitteilte, wird der seit Wochen als Klopp-Nachfolger feststehende Fußball-Lehrer an diesem Mittwoch (12.00 Uhr) bei einer Pressekonferenz im Signal Iduna Park präsentiert. Mit dabei werden BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc sein.

DOSB-Vorstandschef Vesper über UEFA: Politische Linie fehlt

Frankfurt/Main (dpa) - Der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper fordert von der UEFA und ihrem Präsidenten Michel Platini ein klares Konzept im Umgang mit der FIFA. »Für mich ist noch keine klare politische Linie bei Michel Platini zu erkennen. Deshalb wäre es gut, wenn die europäischen Verbände sich am kommenden Wochenende darauf verständigen könnten«, sagte der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes am Montag der Deutschen Presse-Agentur. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach habe das volle Vertrauen des DOSB. »Ich setze darauf, dass er in den Strukturen der FIFA, also im Exko, alles tut, um den Fußball aus dieser Krisensituation herauszuführen.«

FIFA-Ethikkommission suspendiert CONCACAF-Generalsekretär Sanz

Berlin (dpa) - Die Ethikkommission des Weltverbands FIFA hat im Zuge des neuen Korruptionsskandals den Generalsekretär des nord- und mittelamerikanischen Verbandes CONCACAF, Enrique Sanz, vorläufig für sämtliche Fußball-Aktivitäten gesperrt. Die Entscheidung fällte die rechtsprechende Kammer unter Vorsitz des deutschen Richters Hans-Joachim Eckert nach Vorlage der »jüngsten Fakten« durch die US-Ermittlungsbehörden von New York. Das teilte die FIFA am Montagabend mit. Vergangenen Mittwoch waren bereits elf andere Funktionäre gesperrt worden. Zuvor waren sieben Fußball-Funktionäre in Zürich festgenommen worden.

Weltranglisten-Erste Serena Williams in Paris im Viertelfinale

Paris (dpa) - Serena Williams steht bei den French Open nach einem weiteren Kraftakt im Viertelfinale. Die Nummer eins der Tennis-Welt gewann am Montag in Paris im Achtelfinale das US-Duell gegen Sloane Stephens mit 1:6, 7:5, 6:3. Schon in den beiden Runden zuvor hatte sie jeweils über drei Sätze gehen müssen. Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft Williams nun auf Sara Errani. Die Italienerin hatte sich zuvor gegen Julia Görges klar mit 6:2, 6:2 durchgesetzt und damit die letzte deutsche Spielerin ausgeschaltet.

Ismael erneut Trainer beim VfL Wolfsburg II

Wolfsburg (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Valerien Ismael kehrt als Trainer zu seinem früheren Club VfL Wolfsburg II in die Fußball-Regionalliga Nord zurück. Der 39-Jährige war bereits in der Saison 2013/2014 als Coach für die Wolfsburger U 23-Mannschaft tätig, ehe er zum 1. FC Nürnberg in die 2. Liga wechselte. Ismael unterzeichnete in Wolfsburg einen Vertrag bis 2018. Er tritt bei der Reserve des DFB-Pokalsiegers die Nachfolge von Thomas Brdaric an, von dem sich der Verein in der vorigen Woche getrennt hatte.

Verteidiger Prödl wechselt von Bremen zum FC Watford

Bremen (dpa) - Österreichs Fußball-Nationalspieler Sebastian Prödl wechselt vom Bundesligisten SV Werder Bremen zum FC Watford. Wie der englische Premier-League-Club am Montag bekanntgab, unterschrieb Prödl einen Fünfjahresvertrag. Auch der Innenverteidiger bestätigte in einem Sozialen Netzwerk seinen Weggang nach sieben Jahren in Bremen. Er hatte Mitte Mai angekündigt, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der 27-Jährige war im Sommer 2008 von SK Sturm Graz nach Bremen gekommen.

ZSKA Sofia verliert Lizenz für bulgarische Fußball-Liga

Sofia (dpa) - Der renommierte bulgarische Fußballclub ZSKA Sofia hat keine Lizenz mehr für die erste Liga des Landes. Der Lizenzentzug für den Tabellen-Fünften der abgelaufenen Saison wurde am Montag vom Berufungsausschuss der zuständigen Kommission in Sofia bestätigt. Ohne Lizenz blieben auch der Tabellen-Dritte Lokomotiw Sofia sowie der Vorletzte Marek Dupniza und der Letzte FC Haskowo. Die betroffenen Vereine sind hoch beim Staat verschuldet. Bulgarien wird in der Champions League in der neuen Saison erneut durch Meister Ludogorez Rasgrad vertreten sein.