weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Klose mit Lazio in der Champions League - Gomez erneut auf der Bank


Neapel (dpa) - Lazio Rom hat mit Torschütze Miroslav Klose Rang drei in der Serie A und damit die Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League perfekt gemacht. Das Team von Trainer Stefano Pioli gewann am letzten Spieltag der italienischen Fußball-Meisterschaft 4:2 (2:0) beim direkten Konkurrenten SSC Neapel. Der eingewechselte Klose machte mit seinem späten Kopfballtor alles klar (90.+1 Minute). Zuvor hatten Marco Parolo (33.), Antonio Candreva (45.+1) und Ogenyi Onazi (85.) für Lazio getroffen. Lazio beendete die Saison auf Rang drei, Neapel muss sich als Fünfter mit der Europa League begnügen. Auf Rang vier landete der AC Florenz, der 3:0 (1:0) gegen Chievo Verona gewann. Nationalstürmer Mario Gomez kam im fünften Ligaspiel in Serie erneut nicht zum Einsatz.

Olic und Ilicevic im HSV-Abschlusstraining dabei - Einsatz offen

Hamburg (dpa) - Die angeschlagenen Offensivspieler Ivica Olic und Ivo Ilicevic haben am Sonntag das Abschlusstraining des Hamburger SV vor dem Relegationsrückspiel beim Karlsruher SC an diesem Montag (19.00 Uhr/ARD und Sky) absolviert. Olic hatte am Freitagabend nach einer Spritze in den Rücken einen allergischen Schock erlitten und war ins Krankenhaus gebracht worden. Ilicevic, Torschütze zum 1:1-Endstand im Hinspiel, laboriert an Adduktorenbeschwerden. »Bei beiden ist unklar, ob sie spielen können«, sagte Trainer Bruno Labbadia nach der Einheit vor dem Abflug des Fußball-Bundesligisten Richtung Baden.

Kazmirek gewinnt Zehnkampf in Götzis vor Schrader - WM-Norm erfüllt

Götzis (dpa) - Kai Kazmirek hat das 41. Zehnkampf-Meeting in Götzis gewonnen und dabei die WM-Norm deutlich überboten. Der EM-Sechste von der LG Rhein-Wied behauptete seine Halbzeit-Führung, siegte am Sonntag mit der Jahresweltbestleistung von 8462 Punkten und kassierte dafür 15 000 Euro Prämie. Zweiter wurde Michael Schrader vom SC Hessen Dreieich, der Sieger von 2009, mit 8415 Zählern. Auf Rang drei landete der Südafrikaner Willem Coertzen (8398). Nach Platz drei im Vorjahr wurde der Hallenser Rico Freimuth diesmal mit 8380 Punkten Vierter. Das deutsche Trio übertraf damit die Norm von 8150 Punkten für die Leichtathletik-WM im August in Peking.

Vizer als SportAccord-Präsident zurückgetreten

Berlin (dpa) - Sechs Wochen nach seiner Verbal-Attacke gegen IOC-Präsident Thomas Bach ist Marius Vizer als Chef der Vereinigung internationaler Sportverbände (SportAccord) zurückgetreten. Das teilte der Chef des Judo-Weltverbandes am Sonntag mit. Vizer hatte im April beim SportAccord 2015 in der russischen Olympia-Stadt Sotschi mit seiner Kritik an Bach für Aufsehen gesorgt. Er warf dem Chef des Internationalen Olympischen Komitees Einmischung in die Autonomie der Sportorganisation, das Blockieren von Multi-Sport-Events und Geldverschwendung beim olympischen TV-Kanal vor. Das IOC kommentierte den Schritt zurückhaltend. »Wir wurden über den Rücktritt informiert«, hieß es in einer Mitteilung.

ALBA Berlin fehlt gegen Bayern nur noch ein Sieg zum Finaleinzug

Berlin (dpa) - ALBA Berlin ist gegen Titelverteidiger FC Bayern nur noch einen Sieg vom Finaleinzug in der Basketball-Bundesliga entfernt. Der Hauptstadtclub bezwang die Münchner am Sonntag mit 101:88 (50:44) und ging in der Halbfinalserie mit 2:1-Siegen in Führung. Bester Werfer der intensiven und temporeichen Partie auf hohem Offensivniveau war Berlins Reggie Redding mit 20 Punkten, bei Bayern kam Nihad Djedovic auf 17 Zähler. Nach ihrer zweiten Auswärtsniederlage in dieser Serie müssen die Bayern die Partie am Dienstag vor eigener Kulisse unbedingt gewinnen, um die Chance auf die erneute Meisterschaft zu wahren.

Federer-Match in Paris unterbrochen - Wawrinka im Viertelfinale

Paris (dpa) - Rekord-Grand-Slam-Turnier-Sieger Roger Federer muss bei den French Open nachsitzen. Die Partie des Schweizers gegen den französischen Publikumsliebling Gael Monfils wurde am Sonntagabend beim Stand von 6:3, 4:6 aus Sicht von Federer wegen Dunkelheit abgebrochen. Die Begegnung wird an diesem Montag fortgesetzt. Der Sieger des Tennis-Duells trifft auf Federers Landsmann Stan Wawrinka. Der Schweizer setzte sich gegen Gilles Simon aus Frankreich mit 6:1, 6:4, 6:2 durch und steht zum zweiten Mal nach 2013 bei den French Open im Viertelfinale.

Contador holt zweiten Giro-Sieg - Keisse gewinnt letzte Etappe

Mailand (dpa) - Radprofi Alberto Contador hat zum zweiten Mal nach 2008 den Giro d'Italia gewonnen. Der 32 Jahre alte Spanier, der im Juli auch bei der Tour de France triumphieren und das Double schaffen will, verwies den Italiener Fabio Aru in der Endabrechnung nach 21 Etappen auf den zweiten Rang. Die Schlussetappe von Turin nach Mailand gewann am Sonntag nach 178 Kilometern der belgische Bahn-Spezialist Iljo Keisse.

Brash reitet in Aachen zum Sieg und knackt den Jackpot

Aachen (dpa) - Der Springreiter Scott Brash hat erstmals den Großen Preis von Aachen gewonnen. Der 29 Jahre alte Reiter aus Großbritannien zeigte am Sonntag im Stechen des Eine-Million-Euro-Springens mit Hello Sanctos den schnellsten fehlerfreien Ritt. Er erhielt für seinen Sieg vor rund 38 000 Zuschauern ein Drittel der Dotierung sowie einen Bonus aus der Grand-Slam-Serie von einer halben Million Euro. Auf Platz zwei des traditionsreichen Springens folgten der Hesse Daniel Deußer mit Cornet d'Amour. Zweitbester deutscher Starter war Ludger Beerbaum aus Riesenbeck, der mit Chiara auf Rang vier kam.

Handballer des FC Barcelona zum achten Mal Champions-League-Sieger

Köln (dpa) - Der FC Barcelona ist zum achten Mal Champions-League-Sieger. Angeführt von Welthandballer Nikola Karabatic bezwang der Rekordgewinner am Sonntag im Finale in Köln Ungarns Meister MKB-MVM Veszprem mit 28:23 (14:10). Zuvor hatte der THW Kiel das Spiel um Platz drei verloren. Der Bundesliga-Erste unterlag dem polnischen Meister Vive Tauron Kielce mit 26:28 (12:12). Bester Kieler Torschütze war Marko Vujin mit fünf Treffen. Aufseiten von Kielce traf der frühere Bundesliga-Spieler Karol Bielecki neunmal. Kiels Domagoj Duvnjak (40.) nach drei Zeitstrafen und der Pole Piotr Chrapkowski (56.) wegen groben Foulspiels sahen jeweils Rot.

DHB-Frauen gewinnen Testspiel gegen Niederlande

Oldenburg (dpa) - Die deutschen Handball-Frauen haben die Generalprobe vor den WM-Playoff-Spielen gegen Russland gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Jakob Vestergaard besiegte am Sonntag die Niederlande in einem Testspiel mit 31:29 (18:17). Erfolgreichste Werferin vor 1703 Zuschauern in Oldenburg war Xenia Smits mit sechs Treffern. Die deutsche Mannschaft bestreitet am 7. Juni (15.15 Uhr/Sport1) in Dessau das Playoff-Hinspiel gegen Russland. Das Rückspiel findet am 13. Juni in Astrachan statt. Nur der Sieger qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft im Dezember in Dänemark.

ThSV Eisenach macht Rückkehr in Handball-Bundesliga perfekt

Eisenach (dpa) - Die Handballer des ThSV Eisenach haben die Rückkehr in die Handball-Bundesliga nach nur einem Jahr Abstinenz vorzeitig perfekt gemacht. Die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic gewann am Sonntagabend gegen das abgeschlagene Schlusslicht Eintracht Baunatal mit 36:22 (17:9) und kletterte am vorletzten Spieltag auf den zweiten Rang hinter Zweitliga-Meister SC DHfK Leipzig. Damit ist vor dem Saisonfinale mindestens Aufstiegsplatz drei sicher. Allerdings hatte die Handball Bundesliga GmbH (HBL) bei der Lizenzerteilung die Werner-Aßmann-Halle als Spielstätte ausgeschlossen. Der Verein legte dagegen Einspruch ein.