weather-image
15°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Positive Dopingprobe bei Frank Schleck - Nicht mehr bei der Tour

Pau (dpa) - Bei Radprofi Frank Schleck ist während der Tour de France eine positive Dopingprobe entnommen worden. Wie der Rad-Weltverband UCI am Dienstagabend mitteilte, wies eine Urinprobe des Luxemburgers vom 14. Juli das Diuretikum Xipamid auf. Diuretika werden im Radsport häufig dazu verwendet, Dopingmittel zu verschleiern. Nach den Anti-Doping-Regeln der UCI führt der Befund nicht automatisch zu einer Sanktion. Schlecks Rennstall RadioShack teilte aber mit, dass der 32-Jährige nicht mehr an der laufenden Tour teilnehmen wird. Das Team betonte, das Diuretikum gehöre nicht zu den vom Rennstall verwendeten Medikamenten.

Anzeige

Vereins-Chefs nach Fußball-Gipfel zurückhaltend - Fans entsetzt

Berlin (dpa) - Die Bundesliga-Vereine haben die Ergebnisse des Berliner Gipfeltreffens gegen Gewalt in Fußball-Stadien zurückhaltend bewertet. Es habe eigentlich nichts Neues gegeben, nur dass man gemeinsam entschlossen sei, der Problematik Herr zu werden, sagte der Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt, Heribert Bruchhagen, am Dienstag. Fanvertreter kritisierten die Verschärfung von Stadionverboten deutlich. 53 Proficlubs hatten sich bei einem Sicherheitsgipfel auf Einladung von Deutschem Fußball-Bund und Deutscher Fußball Liga in Berlin darauf geeinigt, die maximale Dauer von Stadionverboten von bislang drei auf fünf und in besonders extremen Ausnahmefällen auf zehn Jahre zu erhöhen.

Bayern siegen klar am Gardasee - Schalke gewinnt Test glanzlos

Berlin (dpa) - Der FC Bayern hat auch das dritte Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Die Münchner siegten am Dienstag im Rahmen des Trainingslagers am Gardasee in einer lockeren Partie gegen eine Trentino-Auswahl mit 11:0. Während der VfL Wolfsburg mit dem 16:0 beim Helmstedter SV ebenfalls ein Schützenfest feierte, hatte Schalke 04 beim 2:0 gegen den Oberligisten FC 08 Villingen mehr Mühe. Werder Bremen gewann 6:0 gegen eine Tiroler Auswahl. Zweitligist Dynamo Dresden verbuchte einen Achtungserfolg beim 0:0 gegen den englischen Meister Manchester City.

Gauck-Sprecher: Bundespräsident verfolgt Diskussion um Blatter

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck verfolgt nach Angaben seines Sprechers Andreas Schulze sehr aufmerksam die Diskussionen um FIFA-Präsident Joseph Blatter. Schulze sagte der «Berliner Zeitung», Gauck hoffe sehr, dass die Anwürfe rasch und umfassend geklärt würden. Zuletzt hatten Politiker aus mehreren Parteien gefordert, dem Präsidenten des Fußball-Weltverbandes FIFA das Bundesverdienstkreuz wieder abzuerkennen. Blatter wird vorgeworfen, in mehrere Korruptionsfälle verwickelt zu sein. Der Schweizer hatte im Juli 2006 das Bundesverdienstkreuz erhalten.

PSG bestätigt Ibrahimovic-Wechsel - Vorstellung am Mittwoch

Paris (dpa) - Der Wechsel des schwedischen Fußball-Stars Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand zu Paris Saint-Germain ist praktisch perfekt. PSG-Sportdirektor Leonardo sagte am Dienstagabend vor Journalisten, man habe eine Einigung erzielt. Ibrahimovic solle sich am Mittwoch noch der medizinischen Untersuchung unterziehen, danach hat der Club zu einer Pressekonferenz geladen. Dort soll der Stürmerstar offiziell als Neuzugang präsentiert werden. Laut der Zeitung «L'Equipe» soll Ibrahimovic einen Dreijahresvertrag erhalten. Er würde seinem bisherigen Clubkollegen Thiago Silva folgen. Der brasilianische Mittelfeldspieler wechselt für fünf Jahre nach Paris.

Verteidiger Naldo wechselt überraschend von Werder nach Wolfsburg

Bremen/Wolfsburg (dpa) - Der brasilianische Innenverteidiger Naldo wechselt überraschend innerhalb der Fußball-Bundesliga von Werder Bremen zum VfL Wolfsburg. Der 29 Jahre alte Abwehrspieler, der in Bremen noch einen Kontrakt bis 2013 hatte, soll in Wolfsburg einen Vierjahresvertrag erhalten. Details will der VfL aber erst am Mittwoch nach der sportmedizinischen Untersuchung in Wolfsburg verkünden. Naldo war im Sommer 2005 von Esporte Clube Juventude nach Bremen gekommen und feierte nach einer monatelangen Knieverletzung in der vergangenen Saison sein Comeback.

Salzburg-Blamage in Luxemburg bei Champions-League-Qualifikation

Düdelingen (dpa) - Der neue Sportdirektor Ralf Rangnick hat mit Red Bull Salzburg eine Blamage in der Champions-League-Qualifikation erlebt. Der österreichische Fußball-Meister verlor am Dienstag im Hinspiel der zweiten Runde sensationell mit 0:1 beim Luxemburger Champion F91 Düdelingen. Das vom ehemaligen Paderborner Zweitliga-Coach Roger Schmidt trainierte Salzburger Team bot eine schwache Leistung, kann im Rückspiel am kommenden Dienstag aber noch das Weiterkommen schaffen.

Deutsches Tennis-Quartett um Haas in Hamburg weiter

Hamburg (dpa) - Tommy Haas hat nach sechsjähriger Pause ein erfolgreiches Comeback am Hamburger Rothenbaum gefeiert. Der 34-Jährige sorgte mit dem 6:2, 6:1 über den Slowaken Martin Klizan für den Höhepunkt eines erfolgreichen Dienstags der deutschen Tennis-Asse. Ins Achtelfinale kamen auch die beiden Wimbledon-Viertelfinalisten Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber sowie überraschend Lokalmatador Julian Reister. Ausgeschieden sind dagegen Björn Phau durch das 6:4, 2:6, 3:6 gegen Kohlschreiber, der Lübecker Tobias Kamke mit 4:6, 1:6 gegen den topgesetzten Spanier Nicolas Almagro und der Vaihinger Cedrik-Marcel Stebe.

Auch Görges übersteht Auftaktrunde bei Tennis-Turnier in Bastad

Bastad (dpa) - Nach Mona Barthel hat auch Julia Görges die erste Runde beim WTA-Turnier im schwedischen Bastad überstanden. Die an Nummer zwei gesetzte Bad Oldesloerin gewann am Dienstag 6:2, 6:2 gegen die Tschechin Barbora Zahlavova-Strycova. Die an Nummer sieben gesetzte Barthel war bereits am Montag in das Achtelfinale des mit 220 000 Dollar dotierten Sandplatzturniers eingezogen. Ausgeschieden sind am Dienstag die deutschen Qualifikantinnen Annika Beck und Carina Witthöft.

Ina-Yoko Teutenberg gewinnt erste Etappe der Thüringen-Rundfahrt

Neustadt/Orla (dpa) - Die deutschen Radsportlerinnen präsentieren sich kurz vor Olympia weiter in guter Form bei der Thüringen-Rundfahrt. Auf der 1. Etappe mit Start und Ziel in Neustadt setzte sich am Dienstag Ina-Yoko Teutenberg aus Mettmann durch. Sie gewann den Schlusssprint der 117 Kilometer langen Etappe vor Adrie Visser aus den Niederlanden. Dritte wurde Vorjahressiegerin und Tourfavoritin Emma Johansson aus Schweden, die damit auch das Gelbe Trikot der Spitzenreiterin übernahm. Sie hat in der Gesamtwertung drei Sekunden Vorsprung vor Prologsiegerin und Lokalmatadorin Hanka Kupfernagel.