weather-image
-1°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Reus fällt für WM aus - Löw nominiert Mustafi für Brasilien nach


Mainz (dpa) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus fällt wegen seiner Fußverletzung für die Weltmeisterschaft aus. Der 25 Jahre alte Offensivspieler von Borussia Dortmund hatte beim 6:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft am Freitagabend im Länderspiel gegen Armenien in Mainz einen Teilriss des vorderen Syndesmosebandes oberhalb des linken Sprunggelenkes erlitten. Reus werde voraussichtlich erst in sechs bis sieben Wochen wieder ins Training einsteigen können, teilte der DFB am Samstag mit. Bundestrainer Joachim Löw nominierte für Reus den Abwehrspieler Shkodran Mustafi von Sampdoria Genua nach.

Anzeige

DFB-Chef Niersbach kritisiert Blatters Vorgehen im FIFA-Machtkampf

Sao Paulo (dpa) - Kurz vor dem FIFA-Kongress in Sao Paulo hat sich DFB-Präsident Wolfgang Niersbach mit Kritik an Amtsinhaber Joseph Blatter in den Machtkampf um den Chefposten im Fußball-Weltverband eingeschaltet. »Für uns beim DFB gilt wie für alle Europäer nach wie vor, was Joseph Blatter beim UEFA-Kongress 2011 in Paris offiziell gesagt hat. Damals hat er erklärt, dass die laufende Amtszeit definitiv seine letzte sein wird. Dass er jetzt scheinbar andere Überlegungen hat, haben wir bisher nur den Medien entnehmen können«, sagte Niersbach in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa. Eine in England kolportierte eigene Kandidatur, schloss Niersbach aus.

Portugal gewinnt 1:0 in WM-Testspiel gegen Mexiko

Foxborough (dpa) - Die portugiesische Nationalmannschaft hat eine knappe Woche vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft Mexiko mit 1:0 geschlagen. Beim Testspiel in den USA traf am Freitagabend (Ortszeit) Bruno Alves kurz vor Abpfiff in der 93. Minute für die Seleção. Die Portugiesen testen am kommenden Dienstag noch gegen Irland, bevor sie ihr WM-Quartier beziehen. Portugal ist am 16. Juni der erste Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft.

Schweriner Boxerin Sarah Scheurich gewinnt EM-Silber

Bukarest (dpa) - Amateurboxerin Sarah Scheurich aus Schwerin hat bei den Europameisterschaften in Bukarest die Silbermedaille gewonnen. Die 20 Jahre alte Sportsoldatin unterlag am Samstag im Finale im Mittelgewicht bis 75 Kilo gegen Mireille Fontijn-Nouchka aus den Niederlanden einstimmig nach Punkten. EM-Bronze ging an Annemarie Stark aus Plön in Schleswig-Holstein, die tags zuvor im Halbfinale des Limits bis 48 Kilo ausgeschieden war.

Beach-EM: Deutsche Damenteams verlieren ihre Halbfinalspiele

Cagliari (dpa) - Das EM-Finale der Beachvolleyball-Frauen findet ohne deutsche Beteiligung statt. Sowohl Laura Ludwig und Kira Walkenhorst als auch Victoria Bieneck und Julia Großner verloren am Samstag im italienischen Cagliari ihre Halbfinal-Partien. Sie spielen am späteren Nachmittag die Bronzemedaille aus. Besonders bitter verlief der Tag für die topgesetzten Ludwig/Walkenhorst aus Hamburg. Sie blieben gegen die krassen Außenseiter Tanja Goricanec/Tanja Hüberli aus der Schweiz chancenlos und verloren klar 0:2 (15:21, 14:21).

Ludger Beerbaum Fünfter bei der Champions Tour in Shanghai

Shanghai (dpa) - Ludger Beerbaum hat beim vierten von 14 Springen der Global Champions Tour den Sieg verpasst. Der 50 Jahre alte Riesenbecker belegte am Samstag in Shanghai auf Zinedine den fünften Platz. Im Stechen hatte der viermalige Olympiasieger vier Strafpunkte und benötigte 42,67 Sekunden. Sieger wurde in der mit 1,1 Millionen Euro dotierten Prüfung der Belgier Pieter Devos. Er zeigte in dem entscheidenden Durchgang auf Dream of India in 42,48 Sekunden den schnellsten fehlerfreien Ritt.

HSV einigt sich mit Ex-Trainer van Marwijk auf Abfindung

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat den Vertrag mit seinem ehemaligen Trainer Bert van Marwijk aufgelöst. Wie das »Hamburger Abendblatt« (Samstag) berichtet, haben der niederländische Trainer und sein Assistent Roel Coumans am Freitag in Hamburg entsprechende Vereinbarungen unterzeichnet. »Wir haben uns mit beiden vernünftig geeinigt«, sagte Sportchef Oliver Kreuzer. Über die Höhe der Abfindungen wurde nichts bekannt. Van Marwik hatte ursprünglich einen Vertrag bis Sommer 2015. Ihm standen rund 2,7 Millionen Euro bei Vertragserfüllung zu.

Nachwuchstalent Steinmann erhält Profi-Vertrag beim HSV

Hamburg (dpa) - Nachwuchstalent Matti Steinmann hat beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV einen Profivertrag erhalten. Der gebürtige Hamburger mit finnischen Wurzeln unterschrieb am Freitag einen entsprechenden Kontrakt bis zum 30. Juni 2017. Dies teilte der HSV mit. Der 19-jährige Jugendnationalspieler stand in der abgelaufenen Saison zweimal im Profi-Kader und trainierte regelmäßig mit dem Bundesliga-Team.