weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Köln siegt auch im Derby - Fürth festigt Platz zwei


München (dpa) - Zweitliga-Spitzenreiter 1. FC Köln marschiert unaufhaltsam zurück Richtung Fußball-Bundesliga. Die Kölner gewannen am Sonntag auch das Derby beim rheinischen Rivalen Fortuna Düsseldorf mit 3:2 (2:0) und haben nun schon acht Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten Karlsruher SC. Zweiter bleibt die SpVgg Greuther Fürt, die daheim den VfR Aalen knapp mit 1:0 (0:0) bezwang. Schlusslicht Energie Cottbus musste mit dem 0:1 (0:0) beim SC Paderborn bereits die achte Niederlage in Serie hinnehmen.

FC Augsburg verlängert mit Weinzierl bis 2017

Augsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat seinen Erfolgscoach Markus Weinzierl langfristig an sich gebunden. Der Vertrag mit dem Coach sei vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Mitte 2017 verlängert, teilten die Schwaben am Sonntag mit. »Das Jahr 2013 war das erfolgreichste Jahr in der Vereinsgeschichte des FC Augsburg. Wir haben gemeinsam viele wunderbare Stunden erlebt und freuen uns daher, dass wir durch die Vertragsverlängerung mit unserem Trainer diese erfolgreiche Zusammenarbeit langfristig fortsetzen können«, erklärte Vereinspräsident Walther Seinsch. Weinzierl hatte das Amt bei den Schwaben Mitte 2012 übernommen.

Entscheidung über 96-Trainer Slomka soll zeitnah fallen

Hannover (dpa) - Die Zukunft von Trainer Mirko Slomka bei Hannover 96 soll möglichst schnell geklärt werden. Das teilte Manager Dirk Dufner einen Tag nach der 1:2-Niederlage des Fußball-Bundesligisten beim SC Freiburg mit. »Wir haben ein großes Interesse daran, zeitnah zu entscheiden. Die Trainerfrage soll keine Hängepartie werden«, erklärte Dufner am Sonntag im TV-Sender Sport.1. Slomka besitzt bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2016, sein Stuhl wackelt aber nach einer Hinrunde mit acht Auswärtsniederlagen.

Wellinger Zweiter beim Skisprung-Weltcup - Stoch siegt

Engelberg (dpa) - Andreas Wellinger hat den deutschen Skispringern eine erfolgreiche Generalprobe für die Vierschanzentournee beschert. Beim Weltcup in Engelberg sprang der 18 Jahre alte Youngster am Sonntag als Zweiter zum zweiten Mal im Olympia-Winter auf das Podium. Den Sieg sicherte sich Weltmeister Kamil Stoch aus Polen. Dritter wurde dessen Landsmann Jan Ziobro, der am Vortag gewonnen hatte. Andreas Wank erfüllte als Zehnter die Olympia-Norm. Nicht zufrieden war dagegen Severin Freund, der sich mit Rang 20 begnügen musste. Der von einer Grippe geschwächte Michael Neumayer wurde 23. Karl Geiger, Marinus Kraus und Pius Paschke verpassten das Finale.

Weltcup-Riesenslalom: Drei Deutsche in Top Acht - Hirscher gewinnt

Alta Badia (dpa) - Zum ersten Mal haben drei deutsche Skirennfahrer im Riesenslalom-Weltcup die Top Acht erreicht. Fritz Dopfer kam am Sonntag in Alta Badia auf Rang vier. Er hatte einen Rückstand von 1,37 Sekunden auf Sieger Marcel Hirscher aus Österreich. Der wegen einer Daumenverletzung noch angeschlagene Felix Neureuther fuhr trotz Schmerzen auf den fünften Platz. Achter wurde Stefan Luitz. Weltmeister Ted Ligety aus den USA holte hinter dem Franzosen Alexis Pinturault den dritten Platz.

Höfl-Riesch Fünfte im Riesenslalom von Val d'Isère - Weirather siegt

Val d'Isère (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch hat es beim Weltcup-Riesenslalom in Val d'Isère trotz einer Aufholjagd im zweiten Durchgang nicht mehr auf das Podest geschafft. Am Sonntag war die Doppel-Olympiasiegerin 1,16 Sekunden langsamer als Siegerin Tina Weirather aus Liechtenstein und fuhr von Rang elf nach dem ersten Durchgang noch auf den fünften Platz. Die Schweizerin Lara Gut wurde Zweite vor der Schwedin Maria Pietilae-Holmner. Veronique Hronek war bereits im ersten Durchgang gestürzt und zog sich dabei einen Kreuzbandriss zu. Susanne Weinbuchner war nicht in die Top 30 gefahren. Viktoria Rebensburg musste krankheitsbedingt verzichten.

Kombinierer Rydzek wird Zweiter beim Weltcup in Schonach

Schonach (dpa) - Kombinierer Johannes Rydzek ist zum Abschluss des Weltcups in Schonach auf Platz zwei gelaufen. Im abschließenden Lauf über 10 Kilometer musste sich Rydzek am Sonntag im Sprint nur dem Franzosen Jason Lamy Chappuis geschlagen geben. Dritter wurde Akito Watabe aus Japan. Bei strömendem Regen und Temperaturen weit über dem Gefrierpunkt schaffte Björn Kircheisen als Siebter die Olympia-Norm. Der Weltcup-Führende Eric Frenzel wurde Achter. Tino Edelmann erfüllte als 14. die halbe Olympia-Norm. Wegen zu starken Windes konnte nicht gesprungen werden. Um dennoch ein Resultat zu bekommen, wurde der provisorische Wettkampfsprung vom Freitag herangezogen.

Zeller/Herrmann Dritte im Team-Sprint - Finnland siegt

Asiago (dpa) - Das Duo Katrin Zeller/Denise Herrmann hat beim Klassik-Team-Sprint der Langläufer im italienischen Asiago Platz drei belegt. Die beiden Athletinnen aus Oberstdorf und Oberwiesenthal mussten sich am Sonntag lediglich Finnland mit Aino Kaisa Saarinen und Anne Kyllönen sowie Norwegen I mit Ingvild Östberg und Maiken Caspersen Falla geschlagen geben. Dabei war es Herrmann, die immer wieder die Lücken schloss und im Zielsprint Platz zwei nur um 0,4 Sekunden verfehlte. Auf Sieger Finnland hatten die Deutschen zehn Sekunden Rückstand.

Vogt springt aufs Podium - Takanashi gewinnt Skisprung-Weltcup

Hinterzarten (dpa) - Carina Vogt hat den deutschen Skispringerinnen den zweiten Podestplatz im Olympia-Winter beschert. Die 21-Jährige belegte am Sonntag beim Heim-Weltcup in Hinterzarten den dritten Rang. Mit Weiten von 95 und 96,5 Metern musste Vogt lediglich der Japanerin Sara Takanashi, die ihren dritten Saisonerfolg feierte, und Irina Awwakumowa aus Russland den Vortritt lassen. Das gute Abschneiden der deutschen Springerinnen komplettierte die erst 14 Jahre alte Gianina Ernst mit Platz sieben.

Zweite Niederlage nacheinander für Nowitzki und Dallas

Phoenix/Oakland (dpa) - Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks die zweite Niederlage nacheinander in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kassiert. Der Ex-Meister verlor am Samstag (Ortszeit) mit 108:123 bei den Phoenix Suns. Nowitzki war mit 21 Punkten bester Werfer der Gäste. Bei den Suns kamen in Eric Bledsoe (25) und Gerald Green (22) aber allein zwei Spieler auf mehr Zähler. Tags zuvor hatte Dallas gegen Toronto mit 108:109 nach Verlängerung verloren. Auch Chris Kaman musste eine Niederlage hinnehmen. Mit den Los Angeles Lakers war für ihn mit einem 83:102 bei den Golden State Warriors nichts zu holen.

Abensberger Judo-Männer erneut europäischer Vereinsmeister

Paris (dpa) - Angeführt vom scheidenden Schwergewichtler Andreas Tölzer haben sich die Judo-Männer von Serienmeister TSV Abensberg erneut Europas Krone aufgesetzt. Die Niederbayern bezwangen am Samstag im Finale in Paris den französischen Vertreter Levallois mit 4:1 und verteidigten damit ihren Europacup-Titel. Für Abensberg war es bereits der siebte Triumph auf europäischer Bühne. Für den Olympia-Dritten Tölzer war es der letzte internationale Auftritt.