weather-image
25°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

1:1 in Italien - DFB-Elf bei Jubiläum von Löw ohne Sieg


Mailand (dpa) - Deutschland hat auch im 100. Länderspiel von Bundestrainer Joachim Löw gegen Italien nicht gewinnen können. Trotz einer 1:0-Führung und einer starken ersten halben Stunde kam die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes sieben Monate vor WM-Start nicht über ein 1:1 (1:1) gegen den viermaligen Weltmeister hinaus. Damit muss die deutsche Nationalmannschaft nach über 28 Jahren weiter auf ein Erfolgserlebnis in Italien warten. Der Dortmunder Mats Hummels hatte die Gäste am Freitag in Mailand schon nach acht Minuten in Führung gebracht. Ignazio Abate schaffte vor 49 000 Zuschauern im Giuseppe-Meazza-Stadion noch vor der Pause den Ausgleich (28.).

Khedira-Einsatz gegen England wegen Verletzung sehr fraglich

Mailand (dpa) - Der Einsatz von Sami Khedira im Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag in London gegen England ist äußerst fraglich. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid wurde am Freitag in der Partie in Mailand gegen Italien in der 67. Minute verletzt ausgewechselt und anschließend zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. «Wenn er schon ins Krankenhaus muss, ist das keine optimale Geschichte. Ich gehe davon aus, dass er am Dienstag auf keinen Fall dabei ist», sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff nach dem Spiel im Giuseppe-Meazza-Stadion im ZDF.

Ronaldo köpft Siegtor für Portugal - Ibrahimovic muss zittern

Lissabon (dpa) - Cristiano Ronaldo hat das erste Duell der Superstars gegen Zlatan Ibrahimovic für sich entschieden und Portugal gute Chancen auf die WM-Teilnahme in Brasilien beschert. Mit einem Tor per Flugkopfball in der 82. Minute sicherte Ronaldo seinem Team einen 1:0 (0:0)-Erfolg im Playoff-Hinspiel gegen Schweden. Den Zuschauern wurde am Freitagabend viel geboten, das einzige Tor fiel aber erst kurz vor Schluss. Beide Kontrahenten setzten besonders in der ersten Halbzeit auf Offensivfußball und untermauerten ihre Ambitionen auf die WM-Teilnahme im kommenden Sommer.

Erste Punktverluste für U 21-Junioren beim 1:1 in Montenegro

Podgorica (dpa) - Die deutschen U 21-Junioren haben auf dem Weg in die Playoff-Runde zur EM 2015 nach vier Siegen erstmals nicht gewonnen. Die DFB-Auswahl kam am Freitag beim 1:1 (0:0) in Montenegro nicht über ein Remis hinaus und kann sich damit erst im kommenden September für die Ausscheidungsspiele qualifizieren. Allerdings führt die Mannschaft mit 13 Punkten weiterhin die Qualifikationsgruppe 6 vor Montenegro und Irland (beide 7) an.

Berdych schafft im Davis-Cup-Finale Ausgleich für Tschechien

Belgrad (dpa) - Im Davis-Cup-Finale zwischen Serbien und Tschechien steht es nach dem ersten Tag 1:1. Nachdem Serbiens Topspieler Novak Djokovic am Freitag in Belgrad zum Auftakt gegen Radek Stepanek mit 7:5, 6:1, 6:4 gewonnen hatte, schaffte Tomas Berdych im zweiten Einzel den Ausgleich für den Titelverteidiger. Die tschechische Nummer eins setzte sich gegen den Weltranglisten-117. Dusan Lajovic ebenfalls klar mit 6:3, 6:4, 6:3 durch. An diesem Samstag steht das Doppel auf dem Programm. Die Entscheidung fällt dann am Sonntag. Zum Auftakt des letzten Tages treffen Djokovic und Berdych im Spitzeneinzel aufeinander.

Vettel Schnellster im zweiten Formel-1-Training in Austin

Austin (dpa) - Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel ist im zweiten Training zum Großen Preis der USA die schnellste Runde gefahren. Der viermalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim benötigte am Freitag auf dem 5,513 Kilometer langen Kurs in Austin 1:37,305 Minuten. Vettel ließ seinen australischen Teamkollegen Mark Webber um 0,115 Sekunden hinter sich. Nico Rosberg aus Wiesbaden belegte im Mercedes den dritten Rang vor seinem britischen Teamkollegen Lewis Hamilton. Sauber-Pilot Nico Hülkenberg aus Emmerich wurde Siebter. Hinter Fernando Alonso im Ferrari erreichte Force-India-Pilot Adrian Sutil aus Gräfelfing Rang elf.

German Open: Nur drei deutsche Tischtennis-Herren überstehen Start

Berlin (dpa) - Nach der ersten Hauptrunde im Herren-Einzel sind bei den German Open in Berlin nur noch drei deutsche Tischtennis-Profis im Rennen. Neben den Topstars Timo Boll (Düsseldorf) und Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) zog am Freitag auch Bastian Steger (Saarbrücken) ins Feld der letzten 32 ein. Ausgeschieden sind bereits der diesjährige WM-Viertelfinalist Patrick Baum (Düsseldorf), Patrick Franziska (Fulda-Maberzell) und Ricardo Walther (Düsseldorf).

Zweite Euroleague-Niederlage für Bayern-Basketballer

Istanbul (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague die zweite Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Svetislav Pesic verlor am Freitagabend bei Galatasaray Istanbul mit 74:84 (30:47), besitzt bei drei Siegen aus fünf Spielen aber weiter gute Chancen auf das Erreichen der Zwischenrunde. Bester Werfer für die Münchner war US-Flügelspieler Chevon Troutman mit 15 Punkten. Beim türkischen Meister ragten die früheren NBA-Profis Pops Mensah-Bonsu mit 19 und Carlos Arroyo mit 18 Zählern heraus. Galatasaray hat zur Halbzeit der Vorrunde ebenfalls eine Bilanz von 3:2 auf dem Konto.

Deußer reitet beim German Masters zum Sieg

Stuttgart (dpa) - Der Springreiter Daniel Deußer hat beim Weltcup-Turnier in Stuttgart im Stechen das German Masters gewonnen. Der in Belgien lebende Hesse entschied die Prüfung am Freitagabend im Sattel von Evita für sich und erhielt ein Auto im Wert von 50 000 Euro. Der 32-Jährige war mit 37,69 Sekunden der schnellste Starter. Hinter Deußer kamen der Brite Scott Brash mit Ursula (0/38,89) auf Platz zwei. Platz drei teilten sich die zeitgleichen Ludger Beerbaum aus Riesenbeck mit Chaman und Max Kühner aus Starnberg mit Cornetta (0/40,57). Vorjahressieger Christian Ahlmann hatte auf einen Start in Stuttgart verzichtet.