weather-image
15°

Dos Santos gewinnt erneut Wahlen in Angola

0.0
0.0
Jose Eduardo dos Santos
Bildtext einblenden
Die Partei des langjährigen Präsidenten José Eduardo dos Santos hat erneut die Wahlen im südwestafrikanischen Angola gewonnen. Foto: Paulo Novais Foto: dpa

Addis Abeba/Luanda (dpa) - Die Partei des langjährigen Präsidenten José Eduardo dos Santos hat erneut die Wahlen im südwestafrikanischen Angola gewonnen. Nach Auszählung von fast 60 Prozent der Wahllokale kam die regierende MPLA auf 74,46 Prozent der Stimmen.


Das teilte die Wahlkommission am Samstag mit. Der 70-jährige dos Santos ist seit 33 Jahren an der Macht in dem Ölstaat, der jahrzehntelang von einem blutigen Bürgerkrieg zerrüttet war. Die UNITA kam als zweitstärkste Kraft auf 17,94 Prozent. Wahlberechtigt waren rund neun Millionen Angolaner.

Es ist erst die dritte Abstimmung in Angola seit der Unabhängigkeit von der früheren Kolonialmacht Portugal im Jahr 1975. Nach einer Verfassungsänderung im Jahr 2010 wird nun automatisch der Chef der Partei mit den meisten Stimmen Staats- und Regierungschef in einer Person.

Transpareny International zu Angola

Weltbank zu Angola

Human Rights Watch zu Angola

Auswärtiges Amt zu Beziehungen mit Angola