weather-image

Die Geschichte mit den Bären erzählen

0.0
0.0
Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Bildtext einblenden
Diese Schülerinnen und Schüler haben zusammengetragen, wie das mit den Bären in ihrem Ort ist. Dafür gab es einen ersten Preis. Foto: Wolfgang Kumm/dpa Foto: dpa

Bären gehören schon lange zu dem Ort Droyßig im Bundesland Sachsen-Anhalt. Seit mehr als 100 Jahren werden dort diese Tiere gehalten. Allerdings nicht in einem Zoo, sondern im Schlosspark.


Die Bären sind beliebt bei Spaziergängern. Aber vor einigen Jahren sagten Tierschützer: Die Tiere hätten viel zu wenig Platz. Stattdessen sollten sie umziehen in einen Bärenwald. Dafür sammelten die Tierschützer zum Beispiel Unterschriften. Die Bären zogen danach zwar nicht um, aber ihr Gehege wurde etwas vergrößert.

Anzeige

Wie das alles passierte, und was die Leute in Droyßig darüber dachten, haben acht Schülerinnen und Schüler von dort untersucht und aufgeschrieben. Und zwar für einen Geschichtswettbewerb. Am Dienstag wurde die viele Arbeit belohnt: Sie bekamen einen der ersten Preise! Und zwar direkt vom Bundespräsidenten, also dem deutschen Staatsoberhaupt.