weather-image

Dicke Passagiere fliegen bei Samoa Air teurer

Wellington (dpa) - Die kleine pazifische Fluggesellschaft Samoa Air berechnet ihre Flugpreise seit kurzem nach Gewicht - und hat damit gemischte Reaktionen ausgelöst. Familien mit kleinen Kindern kommen nun günstiger weg, da nicht mehr die Anzahl der Sitzplätze, sondern das Gewicht zählt. Kritiker sehen in der Firmenpolitik eine Diskriminierung übergewichtiger Reisender. Samoa Air hat nur kleine Flugzeuge mit bis zu zehn Sitzen. Sie verkehren zwischen Samoa und einigen pazifischen Nachbarinseln.

Anzeige