weather-image

Devisen: Euro steigt weiter - Diskussion um ESM-Banklizenz stützt

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EURUS.FX1> hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel weiter erholt. Zuletzt notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2161 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2134 (Dienstag: 1,2089) Dollar festgesetzt.

Experten begründeten die positive Entwicklung mit der Diskussion über eine mögliche Banklizenz für den Rettungsschirm ESM. EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny hatte Spekulationen darüber entfacht. Mit einer Banklizenz könnte die Schlagkraft des ESM erheblich gestärkt werden. "Keiner hat damit gerechnet, dass von Seiten der EZB das Thema nochmals in die Diskussion gebracht werden könnte", sagte Marc Burgheim, Leiter des Devisenhandels bei der BayernLB.

Anzeige