weather-image
13°

Devisen: Euro nach Gipfel-Beschlüssen stabil unter 1,31 Dollar

0.0
0.0

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EURUS.FX1> hat sich am Freitag nach der Einigung des EU-Gipfels auf eine Bankenaufsicht stabil unter der Marke von 1,31 Dollar gehalten. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3072 Dollar. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch knapp über 1,31 Dollar festgesetzt, auf 1,3118 (Mittwoch: 1,3120) Dollar.


"Der EU-Gipfel verlief ohne Potenzial für einen nennenswerten Marktimpuls", kommentierte Commerzbank-Experte Ulrich Leuchtmann die Ergebnisse des Treffens der Staats- und Regierungschefs der EU. Deutschland und Frankreich hätten ihren Streit über den Zeitplan zur neuen Bankenaufsicht beigelegt. Laut den Gipfel-Beschlüssen soll die Aufsicht "im Lauf des kommenden Jahres" ihre Arbeit aufnehmen. Insgesamt seien die Gipfel-Ergebnisse der Nacht "neutral für den Risikoappetit des Devisenmarktes ausgefallen", sagte Leuchtmann weiter./