weather-image
28°

Devisen: Euro leicht im Minus unter 1,28 Dollar

0.0
0.0

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat zu Wochenbeginn leicht nachgegeben. Am Montagmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2780 US-Dollar und damit etwas weniger als zum Wochenausklang, als sie erstmals seit Mai über die Marke von 1,28 Dollar gestiegen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,2706 (Donnerstag: 1,2638) Dollar festgesetzt.


Händler begründeten die leichten Abschläge zum einen mit einer Gegenbewegung auf die teils starken Gewinne des Euro in der vergangenen Woche. Darüber hinaus nannten sie die schwächere Tendenz an vielen europäischen Börsen als Grund. Fundamentale Impulse blieben Mangelware. Aus den USA werden im weiteren Verlauf Zahlen zu den Verbraucherkrediten erwartet, die allerdings erst spät am Abend veröffentlicht werden.