weather-image

Deutsche Wirtschaft verliert an Schwung

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft verliert an Schwung. Nach einem starken Jahresauftakt drosselte Europas Konjunkturmotor im zweiten Quartal das Tempo. Das Bruttoinlandsprodukt stieg gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Zu Jahresbeginn hatte die Wirtschaft noch um 0,5 Prozent zugelegt. Deutschland steht damit aber deutlich besser da als viele andere Länder der Eurozone. Nach einer Stagnation in den ersten drei Monaten sackte das BIP in den 17 Euroländern um 0,2 Prozent ab.

Anzeige