weather-image
12°

Deutsche in Bestbesetzung bei Mixed-Staffel

0.0
0.0
Bereit
Bildtext einblenden
Andrea Henkel soll die Mixed-Staffel weit nach vorn bringen. Foto: Andreas Gebert Foto: dpa

Muonio (dpa) - In derzeitiger Bestbesetzung werden die deutschen Biathleten die Mixed-Staffel als Auftakt des neuen Weltcup-Winters im schwedischen Östersund in Angriff nehmen.


«Wir wollen am Sonntag mit Andrea Henkel und Tina Bachmann sowie Arnd Peiffer und Erik Lesser starten», sagte Bundestrainer Uwe Müssiggang. Während die beiden Damen am Mittwoch direkt vom Trainings-Lehrgang im finnischen Muonio nach Mittelschweden fahren, sind die Männer für drei Tage «Heimaturlaub» nach Hause geflogen.

«In Muonio hatten wir beste Trainingsbedingungen, diesmal auch keine klirrende Kälte. Alle sind gesund und es hat keine Ausfälle gegeben. Bei den Männern haben wir eine kompakte und leistungsstarke Mannschaft. Bei den Frauen wird Östersund die erste richtige Standortbestimmung sein», bemerkte der Bundestrainer. Er ist am Dienstag mit Langlauf-Umsteigerin Evi Sachenbacher-Stehle von Muonio nach Idre gefahren, wo am Wochenende die Neu-Biathletin beim IBU-Cup ihren ersten internationalen Wettkampf bestreiten wird.

Müssiggang bestätigte das Aufgebot für den Weltcup-Auftakt vom Sonntag bis 2. Dezember in Östersund. Bei den Damen werden die Staffel-Weltmeisterinnen Tina Bachmann (Schmiedeberg), Miriam Gössner (Garmisch) und Andrea Henkel (Großbreitenbach) sowie Maren Hammerschmidt (Winterberg), Franziska Hildebrand (Clausthal- Zellerfeld) und Nadine Horchler (Willingen) starten. Das Herren-Sextett bilden Andreas Birnbacher (Schleching), Florian Graf (Eppenschlag), Michael Greis (Nesselwang), Erik Lesser (Frankenhain), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) uns Simon Schempp (Uhingen).