weather-image
19°
Zweiter Saisonsieg

Deutsche Biathletinnen gewinnen Staffel in Ruhpolding

Die Biathletin Laura Dahlmeier aus Deutschland jubelt am 12.01.2017 beim Biathlon-Weltcup in der Chiemgau Arena in Ruhpolding (Bayern) bei der Zieleinfahrt bei der 4 x 6 km Staffel der Damen. Deutschland gewann vor Frankreich und Norwegen. Foto: Matthias Balk/dpa

Ruhpolding (dpa) – Die deutschen Biathletinnen haben beim Heim-Weltcup in Ruhpolding die Staffel gewonnen und damit ihren zweiten Saisonsieg gefeiert.


Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Franziska Preuß und Laura Dahlmeier setzten sich am Donnerstag vor Frankreich und Weltmeister Norwegen durch.

Fünf Wochen vor der WM-Staffel in Hochfilzen untermauerten die Schützlinge von Bundestrainer Gerald Hönig, der Routinier Franziska Hildebrand schonte, ihren Anspruch auf eine WM-Medaille.

Die Deutschen leisteten sich sechs Nachlader und hatten nach 4 x 6 Kilometern 3,5 Sekunden Vorsprung auf Frankreich und 4,5 Sekunden auf Norwegen. Für die deutschen Damen war es der erste Sieg in Ruhpolding seit drei Jahren.

Die Platzierungen im Überblick:

RangTeam FehlerZeit
1 Deutschland   0+1 0+5 1:09:53,0
2 Frankreich   0+2 0+5 + 3,5
3 Norwegen   0+1 0+0 + 4,5
4 Ukraine   0+3 0+0 + 8,8
5 Italien   0+3 0+3 + 1:51,5
6 Tschechien   0+2 1+8 + 1:51,7
7 Schweden   0+1 0+3 + 2:34,7
8 Weißrussland   0+3 0+7 + 2:39,0
9 Österreich   0+1 0+4 + 2:45,1
10 Kanada   0+2 0+1 + 3:00,6
11 Kasachstan   0+5 1+5 + 3:23,8
12 Slowakei   0+6 0+3 + 3:29,7
13 Russland   0+6 2+5 + 3:57,9
14 Schweiz   0+3 0+8 + 3:59,6
15 Japan   0+0 0+4 + 4:44,5
16 Polen   3+6 0+3 + 5:03,8
17 USA   0+1 0+0 + 5:08,2
18 China   0+3 0+6 + 5:57,3
19 Bulgarien   0+3 1+6 + 6:00,5
20 Finnland   0+2 1+7 + 6:29,8
21 Litauen   0+4 0+6 lapp
22 Südkorea   0+3 0+6 lapp
23  Estland   2+5 0+3 lapp