weather-image

Der Nikolaus taucht ab

0.0
0.0
Nikolaus
Bildtext einblenden
Auch den Tieren im Wasser bringt ein Nikolaus leckere Naschereien. Foto: Carsten Rehder/dpa Foto: dpa

Am 6. Dezember werden viele Socken und Stiefel mit allerlei Süßigkeiten gefüllt sein. Denn dann ist Nikolaus-Tag. Aber der Nikolaus bringt nicht nur Naschereien für Menschen. Er beschenkt manchmal auch Tiere. In der Stadt Tönning im Bundesland Schleswig-Holstein etwa gibt es ein großes Aquarium mit Haien, Rochen, Seewölfen und anderen Meerestieren. Dort taucht ein Nikolaus jedes Jahr zu den Tieren hinab und füttert sie mit kleinen Happen.


Angst vor dem Nikolaus haben die Tiere nicht. Denn sie sind es bereits gewohnt, von Menschen gefüttert zu werden, sagte eine Expertin. Manche Fische bewegen sich eher am Boden des Aquariums. Diese müssen per Hand gefüttert werden. Das sind zum Beispiel Tiere wie Steinbutt, Rochen, Katzenhai und Stör. Andere Fische schwimmen frei im Becken, etwa Seelachs und Dorsch. Für sie reicht es aus, wenn man das Futter von oben ins Becken wirft.

Anzeige

Multimar Wattforum