weather-image
24°

Den Stier bei den Hörnern gepackt

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Judith Graßl, Lukas Graßl und Maria Hochfilzer (v.l.) bewiesen beim 14. Trattberger Stier Durchhaltevermögen und erreichten im Nachbarland Topränge. Foto: privat

Kuchl – 250 Radsportler machten sich am Sonntag bei traumhaftem Wetter von Kuchl über Golling-Voglau-Wegscheid auf den Radweg zum Trattberg, wo sich an der Enzianhütte (1 474 Meter) das Ziel befand. Der 14. Trattberger Stier ging über 40 Kilometer und 1 200 Höhenmeter. Beim vom RC Obus Salzburg veranstalteten Rennen setzten sich mit Mario Buczolits in 1:21:24 Stunden und Michael Kastlinger mit nur sechs Sekunden Rückstand zwei Salzburger an die Spitze des Feldes. Der Ramsauer Lukas Graßl (1:24:49) vom Team Martins Bikeshop erreichte den neunten Gesamt- und siebten Klassenrang.


Bei den Senioren setzte sich der Sieger des Obersalzberg-Sprints aus dem Jahr 1995, Thomas Brengartner (1:22:35) aus Bad Reichenhall, vor dem Salzburger Paul Lindner (1:22:50) durch. Der Oberauer Gerhard Poschner (1:33:18) radelte auf Platz sieben.

Bei den Damen standen mit Rosemarie Pötzelsberger (1:37:00) und Julia Kasberger (1:44:27) ebenfalls zwei Salzburgerinnen auf dem Siegerpodest. Judith Graßl (1:44:40) vom SK Ramsau wurde Gesamtdritte und Siegerin der Seniorinnen. Die Bischofswieser Skibergsteigerin Maria Hochfilzer (1:45:01) aus dem KTM-Team fuhr an die vierte Stelle.

Die weiteren Platzierungen bei den Herren: 49. Thomas Putz (Radl Laden Rasp) 1:36:20, 61. Christian Metzenleitner (Bischofswiesen) 1:46:17). Christian Wechslinger