weather-image
24°

Demo auf dem Berg

0.0
0.0
Demonstranten
Bildtext einblenden
Diese Menschen bildeten eine Linie, um zu zeigen: Auf dem Berg sollen keine neuen Lifte und Hütten gebaut werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Foto: dpa

Ist das eine riesige Wandergruppe? Nein, das ist eine Demonstration! Hunderte Menschen sind am Donnerstag am Berg Grünten in Bayern hochgelaufen. Damit wollten sie zeigen: Wir wollen hier keine neuen Bahnen und Hütten haben.


Aber warum denn nicht? Die Demo-Teilnehmer finden, dass sonst zu viele Urlauber und Ausflügler zum Berg Grünten kommen. Ihr Berg könne ein »Rummelplatz« werden, fürchten sie. Außerdem sei es schlecht für die Natur, wenn dort so viel gebaut werde. Andere Leute aus der Gegend setzen sich für das Projekt ein. Sie finden unter anderem, der Tourismus sei wichtig für die Region.

Die Menschen bei der Demo sehen das anders. Für ihren Protest trugen fast alle von ihnen rote T-Shirts oder rote Jacken an. Sie erklärten: »Wir ziehen eine rote Linie.« Das bedeutet: Stopp! Über eine rote Linie soll nämlich niemand gehen. Die Organisatoren wollen damit also zeigen: Niemand sollte am Grünten solche Anlagen bauen.