weather-image
29°

Dem "weißen Gold" auf der Spur

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Josef Knott im historischen Kostüm des Salzmaiers Foto: © Andreas Plenk / Stadt Traunstein

Im historischen Kostüm des Salzmaiers lädt Josef Knott am Samstag, 8. April zur Salinenwegführung durch Traunstein ein.


Bei seiner Tour, die um 16 Uhr am Heimathaus am Stadtplatz gegenüber der Stadtpfarrkirche St. Oswald beginnt, zeichnet er ein lebendiges Bild von der einstigen Salinenstadt und macht dabei Halt am Lindlbrunnen, am Maxplatz beim Rupertusbrunnen, vor und in der Salinenkapelle, bei den Salinenhäusern und an der Nepomukkapelle.

Als krönenden Abschluss gibt es im Aubräu auf Wunsch ein ganz besonderes Schmankerl: Serviert wird der Traunsteiner Salzkrustenbraten mit Knödel und Speck-Krautsalat – garniert mit Geschichten über das Wirken des Salzmaiers und musikalisch umrahmt von Hans Garschhammer an der Ziach. Zu hören sind unter anderem das Traunsteiner Salzlied  und Schnaderhüpfl der Salinenarbeiter.

Die Salinenwegführung mit dem Salzmaier kostet 5 Euro, mit Verköstigung des Salzkrustenbratens 15 Euro pro Person. Anmeldung bei der Tourist-Information im Rathaus, Stadtplatz 39, Telefon 0861 65-500, E-Mail: touristinfo(at)stadt-traunstein.de.