weather-image
22°

Das Wochenende beginnt sommerlich

Offenbach (dpa) - Heute lockern die Wolken auch im Nordwesten mehr und mehr auf und lassen die Sonne durch. Am längsten stark bewölkt bleibt es am Nordrand der Mittelgebirge und an der Nordsee, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Regen fällt aber kaum.

Johannisbeeren im Sonnenschein
Bis zu 27 Grad werden am Ober- und Hochrhein erwartet. Foto: Martin Gerten Foto: dpa

Sonst scheint bei nur wenigen Wolken die Sonne und es bleibt weitgehend trocken.

Die Höchstwerte liegen an der See bei auflandigem Wind zwischen 18 und 22 Grad, sonst zwischen 22 und 27 Grad, die höchsten Werte werden an Ober- und Hochrhein erreicht.

Der Wind weht schwach bis mäßig, in Küstennähe auch teils böig aus Nord bis Nordwest.

In der Nacht zum Sonntag ist es zunächst gering bewölkt, stellenweise bildet sich Nebel. Später werden die Wolken im Norden und Nordwesten dichter, gebietsweise fällt etwas Nieselregen. Die Luft kühlt sich auf 15 bis 8 Grad ab.

DWD-Vorhersagen