Darknet - der anonyme Bereich des Internets

0.0
0.0
Darknet
Bildtext einblenden
Neben Drogen und Waffen werden im Darknet Kinderpornografie, Falschgeld und gefälschte Pässe verkauft. Foto: Silas Stein Foto: dpa

Düsseldorf (dpa) - Im sogenannten Darknet (englisch für »dunkles Netz«) können sich Internetnutzer fast komplett anonym bewegen.


Der Bereich des Internets wird von Menschen genutzt, die viel Wert auf Privatsphäre legen oder in einem repressiven politischen System leben - aber auch von Kriminellen. Der Zugang ist über eine Anonymisierungssoftware möglich, etwa die kostenlose Software »Tor«.

Anzeige

Schwerpunkt illegaler Geschäfte im Darknet ist nach Einschätzung von Ermittlern Rauschgift. Waffen werden im Darknet nach Erkenntnissen von Fachleuten deutlich seltener angeboten als Drogen, sind aber angesichts der Sicherheitslage Schwerpunkt der Ermittlungen. Zudem spielt der Handel von Kinderpornografie, Falschgeld und gefälschten Pässen eine Rolle.