weather-image
14°

CNN: Keine Hinweise auf Terrorismus bei Bluttat in Denver

Denver (dpa) - Bei der Bluttat während der «Batman»-Premiere in Denver gibt es laut CNN keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. Augenzeugen berichteten, der Angreifer habe während des Films vermutlich mit Gas gesprüht. «Er trug eine Gasmaske», sagte ein Kinobesucher. Möglicherweise habe es sich um Tränengas gehandelt. Der inzwischen festgenommene Täter hatte nach Angaben der Polizei 14 Menschen getötet. Es handele sich um einen 24-jährigen Mann. Die genauen Hintergründe des Verbrechens sind noch unklar.

Anzeige