weather-image
24°
Lena Fröhlich erzielt Tagesbestzeit aller Teilnehmer

CJD-Gymnasium top beim Landesfinale

Berchtesgaden (cjd) – Bei strahlendem Sonnenschein fand der diesjährige Landesentscheid der Schulen im alpinen Skilauf in der Wettkampfklasse III (98-00) Mitte März am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen statt. Die Teilnehmer der Christophorusschulen Berchtesgaden konnten sich dabei beachtlich schlagen.

Die erfolgreichen Mädchen des Christophorusgymnasiums (v.l.): Lena Fröhlich, Sophia Eckstein und Anna Böll.
Vertraten das CJD-Gymnasium erfolgreich bei den Buben (v.l.): Roman Frost, Carlo Dorn und Maximilian Pöschl. Fotos: privat

Die rund 90 gemeldeten Starter aus elf Schulen des Landes Bayern stellten sich dem fair gesetzten Riesentorlauf auf dem – trotz frühlingshafter Temperatur – noch gut zu befahrenden Gudiberg. Gefahren wurde in zwei Läufen, wobei im zweiten Lauf die ersten 30 Läufer in umgekehrter Reihenfolge an den Start gingen.

Dieser Austragungsmodus (wie im Weltcup) kam heuer zum ersten Mal zur Anwendung. Da es sich bei dieser Veranstaltung um einen Teamwettbewerb handelt, wurden jeweils die drei besten Zeiten einer Mannschaft aus dem 1. und 2. Lauf zusammengezählt.

Die Tagesbestzeit aller Teilnehmer erzielte Lena Fröhlich CJD-Gymnasium Berchtesgaden mit 27,32 Sekunden.

Tagesbestzeit der Schüler erreichte Carlo Dorn, ebenfalls vom CJD-Gymnasium Berchtesgaden, mit einer Zeit von 27,44 Sekunden, dicht gefolgt von Roman Frost (CJD) auf Rang zwei.

Wettkampfklasse III (1998 - 2000)

Mädchen: 1. CJD Christophorusschulen Berchtesgaden - Gymnasium (2:54,35 min.), 2. RS St. Ursula Lenggries (2:55,07 min.), 3. Gymnasium Tegernsee (3:00,63 min.).

Jungen: 1. Werdenfels Gymnasium (2:50,92 min.), 2. CJD Christophorusschulen Berchtesgaden - Gymnasium (2:52,47 min.), 3. Gymnasium Miesbach (2:57,96 min.).