weather-image
18°

Chievo hilft Lazio – Klose hofft auf Sieg gegen Inter

0.0
0.0
Hoffen
Bildtext einblenden
Miroslav Klose kann mit Lazio noch das internationale Geschäft erreichen. Foto: Andrea Staccioli Foto: dpa

Rom (dpa) – Chievo Verona hat Lazio Rom im Kampf um den Einzug in die Europa League Schützenhilfe geleistet. Die Norditaliener gewannen am drittletzten Spieltag der italienischen Fußball-Meisterschaft überraschend mit 1:0 bei Lazios Stadtrivalen AS Rom.


Cyril Théréau schoss den Siegtreffer im Olympiastadion in der 90. Minute. Rom bleibt mit 58 Punkten vorerst Tabellenfünfter. Lazio (55) könnte jedoch am Mittwochabend mit einem Sieg gegen den Tabellenachten Inter Mailand (53) aufschließen.

«Wenn wir gewinnen, steigen unsere Chancen auf den Einzug in den Europacup beträchtlich», sagte Lazio-Star Miroslav Klose. «Das wird aber ein schweres Spiel», meinte der deutsche Nationalstürmer, der am vergangenen Sonntag gegen Bologna fünf Tore gemacht hatte. Sein Trainer Vladimir Petkovic hält das Duell mit Inter ebenfalls für vorentscheidend. «Wenn wird gewinnen, haben wir es zu 80 bis 90 Prozent geschafft», sagte der Coach.

Sollte Lazio Platz fünf und damit den Direkteinzug in den Europacup dennoch verpassen, bleibt dem Hauptstadtclub noch eine zweite Chance. Ende des Monats steht Lazio im italienischen Cup-Finale gegen den AS Rom. Der Sieger qualifiziert sich für die Europa League.