weather-image
16°

Bundeszentrale: Millionen haben Alkoholprobleme

Köln (dpa) - Rund 9,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 65 Jahren in Deutschland haben Alkoholprobleme. Darauf hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hingewiesen. «Das heißt: Sie trinken Alkohol in gesundheitlich riskanten Mengen.» Etwa 1,3 Millionen von ihnen sind laut BZgA alkoholabhängig. Entsprechende Schätzzahlen für Jugendliche gibt es einer Sprecherin zufolge nicht. Häufige Folgen von Alkoholmissbrauch sind Schädigungen des Gehirns und der Leber sowie Herzmuskel- und Krebserkrankungen.

Anzeige