weather-image
26°

Bundeswehrsoldat in Afghanistan getötet

Isaf-Soldat in Nordafghanistan
Ein deutscher Soldat ist im nordafghanischen Einsatzgebiet der Bundeswehr getötet worden. Foto: Maurizio Gambarini/ Archiv Foto: dpa


Kabul/Berlin (dpa) - Nach 23 Monaten ist wieder ein Deutscher in Afghanistan getötet worden. Es ist das erste Mal, dass das Kommando Spezialkräfte einen Soldaten verliert. Für die Internationale Schutztruppe Isaf ist es der verlustreichste Tag seit Jahresbeginn; denn auch sieben US-Soldaten starben.